21.05.2014
aerokurier

Segelflugkommission in VareseMehr Sicherheit für Meisterschaften

Die Hauptversammlung der Internationalen Segelflugkommission in diesem Frühjahr in Varese hat wichtige Entscheidungen zur Sicherheit in Wettbewerben getroffen. Im Kreis von 34 Nationen vertraten IGC-Viezpräsident Christof Geißler und Marc Puskeiler den deutschen Standpunkt.

Gostner-vh(Blin)

Die erste Weltmeisterschaft in diesem Jahr ist schon gelaufen: der Welt Grand Prix in Sisteron. Foto: Blin  

 

Das Regelwerk für Welt-und Kontinentalmeisterschaften wurde, mit dem Ziel mehr Sicherheit zu schaffen, modifiziert. Gültig werden diese Änderungen im Oktober. Für den Abflug (Start zum Wertungsflug) wurde ein Höhenlimit festgelegt, das jeder Pilot nach Freigabe der Startlinie unterschreiten muss. Das schafft für jeden Teilnehmer die gleichen Chance beim Abflug und verhindert Pulken unter höherer Wolkenbasis.
Zukünftig muss zudem jeder Wettbewerbsausrichter einen Notfallplan vorbereiten, sowie Notfall Telefonnummer und Notfallfrequenz auf jedem Aufgabenblatt ausdrucken; dieser Antrag zur Notfallplanung entstammt einem Antrag des Deutschen Aero Clubs nach den schlechten Erfahrungen bei der Segelflug-Weltmeisterschaft in Uvalde, Texas.
Die Junioren-Weltmeisterschaft 2017 wurde nach Pociunai,Litauen, vergeben, die Frauen-WM 2017 nach Zbraslavice, Tschechien. Die WM der 13,5-m-Klasse wird in Leszno, Polen, ausgetragen. Die Ausrichtung der Europameisterschaften 2017 in der Club-, Standard- und Doppelsitzerklasse soll in Moravska Trebova, Tschechien, ausgeflogen werden, die EM der Renn-, 18-m- und Offenen Klasse in Lasham, Großbritannien.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Segelflieger Lizenzen: Wenn Spaß und Spannweite korrelieren

03.06.2017 - Die Möglichkeit, in Aufwinden Höhe zu gewinnen und mit fliegerischem Geschick weite Distanzen zurückzulegen, macht den Reiz des Segelfliegens aus. Für manche ist es die Königsdisziplin des Fliegens. … weiter

Doppelsitzer Pilot Report: Stemme S12 Twin Voyager

01.06.2017 - Richtig viel Segel­flugzeug bietet die Stemme AG mit der neuen S12. Im März haben wir in Innsbruck bei einem Flug in Thermik, Hangaufwind und Welle einmal speziell die Segelflug­qualitäten des … weiter

Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter

Reise Streckenfliegen in Namibia

01.05.2017 - Kenner schwärmen von Veronica: faszinierend, schön, serviceorientiert. Gemeint ist aber keineswegs eine weibliche Attraktion, sondern das neue Segelflugzentrum in Namibia. … weiter

Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App