25.04.2016
aerokurier

Get the Jet Aufrüsten mit M&D Flugzeugbau

Jetzt können auch reine Segelflugzeuge mit einer Heimkehrhilfe, einem Jet-Antrieb, ausgerüstet werden. Mit seinem Programm „Get the Jet“ hilft M&D Flugzeugbau bei der Ausrüstung mit der eigenen Turbine MDTJ 42.

MD_Jet

Nach der Jonker JS1, LS4 und ASW 20 soll der Jet-Antrieb von M&D-Flugzeugbau bald auch andere Segelflugzeuge antreiben. Foto und Copyright: M&D  

 

Das Jet-Triebwerk MDTJ 42 des norddeutschen Herstellers erhielt vor kurzem die EASA-Zulassung. Bewährt hat es sich inzwischen schon in der Jonker JS1. Weltweit fliegen 80 18-/21-m-Flugzeuge dieses Typs mit der Turbine.

Jetzt geht es um weitere Umrüstungen. M+D Flugzeugbau bietet dazu den Jetantrieb als Nachrüstung für Segelflugzeuge ohne Motorvorbereitung inklusive ergänzender Musterzulassung an. Als erstes Muster dürfte wohl die LS4 mit der MD-Turbine zugelassen werden, hierfür sind die Arbeiten schon weit fortgeschritten. Ein weiterer aussichtsreiches Muster für ein Zulassung ist die ASW 20. Darüber hinaus werden von M&D ergänzende Musterzulassungen entsprechend Interesse der Halter angegangen. Im Porgamm „Get the Jet“ fragt M&D Flugzeugbau auf seiner Website das Interesse ab. 

Für das Jet-System spricht viel. Es ist leicht und produziert im ausgefahrenen Zustand kaum Widerstand. Es ist zuverlässig und hat eine hohe Leistung. Das System besitzt einen eigenen Elektrostarter und wird mit einfachem Diesel betrieben. 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Oracover für Segelflugzeuge Einfacher und sauberer bespannen

18.02.2015 - Mit Oratex können jetzt auch Segelflugzeuge und Motorsegler bespannt werden. Die Lanitz-Prena Folien Factory GmbH hat dazu für ihr Oratex UL 600 und Oratex 6000 von der EASA die Zulassung für die … weiter

60 Jahre Fortschritt Segelflug: Zukunftsprojekte

17.09.2017 - Vor sechzig Jahren wurde der aerokurier aus der Taufe gehoben. Von Beginn an hat er die Entwicklung des Segelflugs begleitet. Es waren sechs Jahrzehnte rasanten Fortschritts. Ein Ende ist noch nicht … weiter

Kunstflug KFAO: Zehn Jahre im Aufschwung

28.08.2017 - Im Sommer 2007 gründete eine Handvoll Enthusiasten den Kunstflugförderverein „Aufschwung Ost“. Seitdem erobern die Ossis nicht nur die Acro-Szene in den neuen Bundesländern. … weiter

Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter

Ausbildung Das Abenteuer im Nordosten

01.07.2017 - Seit Anfang 2016 ist wieder Leben auf dem Sonderlandeplatz Pritzwalk-Sommersberg. Die Flugschule „Abenteuer Segelflug“ bietet hier Ausbildung, Charterbetrieb und Rundflüge in persönlicher Atmosphäre. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt