14.09.2015
aerokurier

Fünf Rennen beim Grand PrixMaximilian Seis gewinnt Weltmeisterschaft

In fünf Rennen am Rande der italienischen Alpen hat sich Maximilian Seis (JS1) beim Sailplane World Grand Prix gegen 19 Konkurrenten durchgesetzt. Auf Platz zwei landete in Varese sein Landsmann Christph Ruch. Dritte wurde Sebastian Kawa (ASG 29) aus Polen.

Sailplane World Grand Prix 2015

Zum ersten Mal dabei und dann gleich ganz vorn: Maximilian Seis vor Landsmann Christoph Ruch (links) und Sebastian Kawa. Foto und Copyright: SGP Varese  

 

Nach dem Start am Sonntag, 6. September wurden die 20 in weltweiten Qualifikations Grand Prix ausgeflogenen Teilnehmer auf Strecken in der Größenordnung von 200 km geschickt, die mit Geschwindigkeiten bis über 120 km/h abgespult wurden. Der Wettbewerb war dann, dem Wetter geschuldet, zwei Tage vor dem offiziellen Schluss beendet.

Der neue Grand Prix Weltmeister Maximilian Seis war zugleich der jüngste Teilnehmer. Zwei Rennen wandelte er in Tagessiege um und erreichte so insgesamt 36 Punkte. Der Student aus Bordeaux bezeichnet sich selbst als Flachlandflieger, kam aber jetzt bei den Flügen in den italienischen Voralpen hervorragend zurecht.

Von den deutschen Teilnehmer kam Uli Schwenk auf Platz 8, um einen Punkt vor Tilo Holighaus. Kai Lilndenberg ging leer aus, aber auch Weltmeister 2013, Didier Hauss, brachte es in Italien nur auf einen Punkt. Nur elf Piloten brachten es auf mehr als einen Punkt.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Training für Höhenflüge Klaus Ohlmann im russischen Raumfahrtzentrum

19.03.2017 - Das neu eröffnete Zentrum für Raumfahrt-Ausbildung bei Moskau der Raumfahrt-Tour-Agentur Russland hatte mit Rekordsegelflieger Klaus Ohlmann jetzt einen prominenten Gast. Ohlmann nutzte den Besuch für … weiter

Segelflug-WM 2020 Zuschlag für Stendal-Bostel

07.03.2017 - Die Segelflug-Weltmeisterschaften drei Jahren finden wieder in Deutschland statt! Jetzt hat der Deutsche Aero Club mit seiner Bewerbung für Stendal-Bostel den Zuschlag für die Ausrichtung erhalten. … weiter

Thermikassistent für den Segelflug App-gesteuert zielsicher die Aufwinde zentrieren

24.02.2017 - Um das Zentrieren der Thermik zu erleichtern, hat das Lehrgebiet Rechnerarchitektur von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann an der FernUniversität in Hagen einen Thermikassistenten für den Segelflug … weiter

Oldtimer Denkmalflugzeug: Kranich III

24.02.2017 - Im November erhielt die Flotte der in Deutschland als bewegliches technisches Denkmal registrierten Flugzeuge Zuwachs. In Ratzeburg bekam ein Kranich III diesen Status. Doch ging es bei der … weiter

Online Contest Flugvergleiche: Interview mit OLC-Geschäftsführer Reiner Rose

20.02.2017 - Reiner Rose hat mit seiner Vision, GPS-Flugdaten online zu sammeln und aufzubereiten, den Segelflugsport revolutioniert. Heute ermöglicht der OLC Flugvergleiche zeitnah und weltweit. Im Interview … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App