09.10.2015
aerokurier

Sichtbar für den GegenverkehrRupp-Blitzer fürs Cockpit

Einen LED-Blitzer, der die Aerodynamik eines Segelflugzeugs nicht stört, hat jetzt Horst Rupp entwickelt. Rupp hat den optischen Kollisionswarner zunächst für die aktuellen Schleicher Muster konstruiert. Der Blitzer lässt sich aber auch in anderen nach oben aufklappenden Hauben unterbringen.

LED Blitzer (Horst Rupp)H

LED-Bllitzer von Horst Rupp für den Einbau vorn unter der Haube. Foto und Copyright: Horst Rupp  

 

Die handelsüblichen  kleinen LED-Blitzer die außen aufgesetzt werden betrachtete Horst Rupp als aerodynamischen Frevel und brachten ihn auf die Idee, selbst einen Blitzer zu bauen, der unter der Haube angebracht werden kann. In rund drei Jahren ist jetzt ein Blitzer entstanden, der nach vorne auf den Gegenverkehr gerichtet arbeitet, nicht nach innen blendet, nicht zu viel Strom verbraucht und sich und die Haube, an der er angebracht wird, nicht grenzwertig aufheizt.

Der Rupp-Blitzer mit Power LEDs, die einen Nennstrom zwischen 0,5 und 2 A ziehen, werden jetzt in einem Tastverhältnis von 20 Prozent EIN zu 80 Prozent AUS betrieben. Damit werden thermische Probleme umgangen und Strom gespart. Für mehr als zwölf Stunden Dauerbetrieb reicht ein Akku mit einer Kapazität von 4,5 Ah.

Der Blitzer sitzt in einem Schiffchen, das auch die Schaltung integriert, und zum Glas des Cockpits hin dicht abschließt, so dass nach innen keine Blendung erfolgt. Es wiegt mit den LEDs und der elektronischen Schaltung nur wenige Gramm und lässt sich einfach befestigen. Die vordere Lasche steckt zwischen dem Auslassrohr der Lüftung und der Haube, die hintere Lasche wird mit doppelseitigem Klebeband an die Haube geklebt. So kann auch der Luftstrom aus der Lüftung die LEDs und den Aluminium-Träger kühlen.

Eine sehr detaillierte Erklärung des Rupp-Blitzers findet sich auf der Website howtosoar.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Segelflug-WM Matthias Sturm übernimmt Führung

16.01.2017 - Mit einem Tagessieg und einem Fast-Tagessieg hat Matthias Sturm (ASG 29) am Sonntag, dem vierten Wertungstag in der 18-m-Klasse den Vize-Weltmeister der Clubklasse und WM-Dritten 2014 in der Offenen … weiter

Flug-Schule mal anders Braunschweiger Waldorfschüler restaurieren Bergfalke

06.01.2017 - In Braunschweig restaurieren Waldorfschüler einen Segelflug-Oldtimer. Das Ziel der Initiatoren: junge Menschen für die Fliegerei zu interessieren. … weiter

„Wir schaffen das!“ 75. Deutscher Segelfliegertag

04.01.2017 - Der Deutsche Segelfliegertag ist immer eine Bestandsaufnahme des Luftsports. Diesmal bilanzierte in Berlin der komplett neue BuKo-Segelflug-Vorstand das zurückliegende Jahr. … weiter

Neue Weltrekorde Spitzengeschwindigkeiten in der 13,5-m-Klasse

29.12.2016 - In Namibia hat Stefano Ghiorzo drei Weltrekorde in der 13,5-m-Klassse aufgestellt. … weiter

19. Europameisterschaft Wettbewerb in England

28.12.2016 - Nach den Segelflug-Weltmeisterschaften im Januar in Australien, wo die Sonne dann fast im Zenith steht, werden die Europameisterschaften 2017 in sehr gemäßigten Breiten geflogen: in Lasham, … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App