21.05.2015
aerokurier

Jetzt auch in BitterwasserFlying with the Champions 2015

Statt für eine Saison eine Pause einzulegen, legt das Organisationsteam von „Flying with the Champions“ noch einmal zu. Jetzt wird das Angebot auf Bitterwasser erweitert.

bitterwassser-farm

Für drei Monate im Jahr ein Zentrum des Segelflugs: die Bitterwasser-Farm in Namibia.  

 

Lernen von den besten Wettbewerbspiloten der Welt heißt es im November auch in dem großen Segelflugzentrum Bitterwasser. Für zwei Kurse von je einer Woche wird dann das gemeinsame Fliegen mit einem Champion angeboten. Der Champion unterstützt im Doppelsitzer durch Feedback bei der Entwicklung motorischer und mentaler Fähigkeiten.

Geplant sind sechs Flugtage, ein Reservetag. Kurssprache ist grundsätzlich Englisch, eventuell auch Deutsch.

In der Praxis sieht das Training so aus: Nach dem Wetterbriefing legen die einzelnen Teams die Ziele für den Tag fest. Diese können je nach Erfahrung recht unterschiedlich ausfallen. An den folgenden Tagen werden die Flüge am Abend von der Besatzung analysiert. Am Morgen danach erfolgt unmittelbar vor dem Wetterbriefing ein gemeinsamer Rückblick auf den Vortag in der Gruppe. Am letzten Tag jedes Trainingsabschnittes (drei Tage fliegt man mit demselben Champion) gibt es eine gemeinsame Wettbewerbsaufgabe, mit Regatta-Start, wie bei einem Grand Prix.

Um von verschiedenen Experten zu lernen, wird nach drei Tagen die Paarungen Coach Trainee getauscht. So bekommt jeder Teilnehmer einen klaren Überblick über die eigenen Stärken und Schwächen.

Weitere Informationen gibt es bei Bitterwasser und den Organisatoren.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Filmstar Antares Autoschlepp am Abgrund

02.12.2016 - Der Hochgebirgsflugplatz Courchevel in den französischen Alpen gilt als einer der anspruchsvollsten der Welt. Mit ihrem Gefälle könnte die Landebahn auch als Skipiste genutzt werden. VW wählte diesen … weiter

Porträt Kunst-Flug oder Flug-Kunst

01.12.2016 - Dass Kunstflug nicht unbedingt mit Rollen und Loops zu tun haben muss, beweist Ilka Armitter. Sie ist Segelfliegerin und Designerin und bringt unter dem Namen „Flügelmacher“ ihre beiden Leidenschaften … weiter

Für den Amateurflugzeugbauer Sailplane Design Example

16.11.2016 - Einmal selbst ein Segelflugzeug konstruieren und bauen! Dr. Vittorio Pajino liefert dazu die theoretische Basis mit seinem Buch „Sailplane Design Example“. … weiter

World Sailplane Grand Prix Finale Holger Karow vorn

15.11.2016 - Beim Grand Prix Finale Mitte November in Potchefstroom hat sich Holger Karow gegen 17 Konkurrenten durchgesetzt. Er wurde damit zum dritten Mal Weltmeister. … weiter

Lizenz Passagierflüge mit Motor- und Segelflugzeugen

14.11.2016 - Welche Lizenz braucht man für Passagierflüge mit Segel- und Motorflugzeugen? Anwalt Frank Dörner erklärt die Rechtslage. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App