28.05.2014
aerokurier

Meisterschaft in der 13,5,-m-KlasseItalien bereitet sich auf die Weltmeisterschaft vor

Italien nimmt die Vorbereitung auf die erste Segelflug-Weltmeisterschaft in der neuen FAI-Wettbewerbsklasse für Flugzeuge bis maximal 13,5 Meter Spannweite ernst. Im April wurde für die Qualifikation die erste nationale Meisterschaft ausgetragen.

Silent 2 Elektro

Die Silent 2 Electro mit ihrem FES-System im Eigenstart.  

 

An dem Wettbewerb vom 25. April bis 3. Mai in Alzate beteiligten sich zehn Piloten – fast ausnahmslos mit dem eigenstartfähigen Silent 2 Electro von Alisport. Zwei Piloten konkurrierten mit dem Weltklassemuster PW5.

Das Rennen über fünf Wertungstage entschied Riccardo Brigliadori mit drei Tagessiegen für sich. Auf Platz zwei folgte Stefano Ghiorzo. Dritter wurde Luciano Avanzini. Mit dabei waren auch drei Gastpiloten aus Frankreich und Großbritannien. Die PW-5-Piloten bildeten erwartungsgemäß das Schlusslicht in dem hochkarätig besetzten Feld.

Die Faserverbundkonstruktion Silent 2 Electro hat eine Spannweite von 13,2 Meter, als Flapeons ausgelegte Wölbklappen und fliegt mit einer Flächenbelastung von rund 34 kg/m2. Der im Bug untergebrachte 6,5 kg wiegende Elektromotor leistet 22 kW. In der Bugspitze sitzen der Zweiblatt-Propeller von einem Meter Durchmesser. er klappt im Segelflug an die Seitenwände an. Die Batteriepacks im Rumpf (rund 31 kg) lassen sich in 2,5 Stunden aufladen.

Die acht Silent-Piloten der Meisterschaft benutzten beim Start den Antrieb meist nicht für mehr als 250 Höhenmeter. Mit ihren Durchschnittsgeschwindigkeiten übertrafen sie durchweg die der parallel ausgetragenen italienischen Clubklassemeisterschaft.

Die erste Weltmeisterschaft in der 13,5-m-Klasse wird im nächsten Jahr in Pociunai, Litauen, ausgetragen.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Training für Höhenflüge Klaus Ohlmann im russischen Raumfahrtzentrum

19.03.2017 - Das neu eröffnete Zentrum für Raumfahrt-Ausbildung bei Moskau der Raumfahrt-Tour-Agentur Russland hatte mit Rekordsegelflieger Klaus Ohlmann jetzt einen prominenten Gast. Ohlmann nutzte den Besuch für … weiter

Segelflug-WM 2020 Zuschlag für Stendal-Bostel

07.03.2017 - Die Segelflug-Weltmeisterschaften drei Jahren finden wieder in Deutschland statt! Jetzt hat der Deutsche Aero Club mit seiner Bewerbung für Stendal-Bostel den Zuschlag für die Ausrichtung erhalten. … weiter

Thermikassistent für den Segelflug App-gesteuert zielsicher die Aufwinde zentrieren

24.02.2017 - Um das Zentrieren der Thermik zu erleichtern, hat das Lehrgebiet Rechnerarchitektur von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann an der FernUniversität in Hagen einen Thermikassistenten für den Segelflug … weiter

Oldtimer Denkmalflugzeug: Kranich III

24.02.2017 - Im November erhielt die Flotte der in Deutschland als bewegliches technisches Denkmal registrierten Flugzeuge Zuwachs. In Ratzeburg bekam ein Kranich III diesen Status. Doch ging es bei der … weiter

Online Contest Flugvergleiche: Interview mit OLC-Geschäftsführer Reiner Rose

20.02.2017 - Reiner Rose hat mit seiner Vision, GPS-Flugdaten online zu sammeln und aufzubereiten, den Segelflugsport revolutioniert. Heute ermöglicht der OLC Flugvergleiche zeitnah und weltweit. Im Interview … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App