28.05.2014
aerokurier

Meisterschaft in der 13,5,-m-KlasseItalien bereitet sich auf die Weltmeisterschaft vor

Italien nimmt die Vorbereitung auf die erste Segelflug-Weltmeisterschaft in der neuen FAI-Wettbewerbsklasse für Flugzeuge bis maximal 13,5 Meter Spannweite ernst. Im April wurde für die Qualifikation die erste nationale Meisterschaft ausgetragen.

Silent 2 Elektro

Die Silent 2 Electro mit ihrem FES-System im Eigenstart.  

 

An dem Wettbewerb vom 25. April bis 3. Mai in Alzate beteiligten sich zehn Piloten – fast ausnahmslos mit dem eigenstartfähigen Silent 2 Electro von Alisport. Zwei Piloten konkurrierten mit dem Weltklassemuster PW5.

Das Rennen über fünf Wertungstage entschied Riccardo Brigliadori mit drei Tagessiegen für sich. Auf Platz zwei folgte Stefano Ghiorzo. Dritter wurde Luciano Avanzini. Mit dabei waren auch drei Gastpiloten aus Frankreich und Großbritannien. Die PW-5-Piloten bildeten erwartungsgemäß das Schlusslicht in dem hochkarätig besetzten Feld.

Die Faserverbundkonstruktion Silent 2 Electro hat eine Spannweite von 13,2 Meter, als Flapeons ausgelegte Wölbklappen und fliegt mit einer Flächenbelastung von rund 34 kg/m2. Der im Bug untergebrachte 6,5 kg wiegende Elektromotor leistet 22 kW. In der Bugspitze sitzen der Zweiblatt-Propeller von einem Meter Durchmesser. er klappt im Segelflug an die Seitenwände an. Die Batteriepacks im Rumpf (rund 31 kg) lassen sich in 2,5 Stunden aufladen.

Die acht Silent-Piloten der Meisterschaft benutzten beim Start den Antrieb meist nicht für mehr als 250 Höhenmeter. Mit ihren Durchschnittsgeschwindigkeiten übertrafen sie durchweg die der parallel ausgetragenen italienischen Clubklassemeisterschaft.

Die erste Weltmeisterschaft in der 13,5-m-Klasse wird im nächsten Jahr in Pociunai, Litauen, ausgetragen.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Segelflieger Lizenzen: Wenn Spaß und Spannweite korrelieren

03.06.2017 - Die Möglichkeit, in Aufwinden Höhe zu gewinnen und mit fliegerischem Geschick weite Distanzen zurückzulegen, macht den Reiz des Segelfliegens aus. Für manche ist es die Königsdisziplin des Fliegens. … weiter

Doppelsitzer Pilot Report: Stemme S12 Twin Voyager

01.06.2017 - Richtig viel Segel­flugzeug bietet die Stemme AG mit der neuen S12. Im März haben wir in Innsbruck bei einem Flug in Thermik, Hangaufwind und Welle einmal speziell die Segelflug­qualitäten des … weiter

Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter

Reise Streckenfliegen in Namibia

01.05.2017 - Kenner schwärmen von Veronica: faszinierend, schön, serviceorientiert. Gemeint ist aber keineswegs eine weibliche Attraktion, sondern das neue Segelflugzentrum in Namibia. … weiter

Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App