05.03.2014
aerokurier

Oldtimer willkommenGummiseilstarts von der Rosshütte

Lust auf die Gaudi, sich einmal per Gummiseilstart in die Lüfte zu erheben? Für September plant die Innsbrucker Segelflieger Vereinigung wieder ein Gummiseilevent, zu dem sie auch Gastteilnehmer mit Oldtimern aufnehmen will.

Vor zwei Jahren ließen die Innsbrucker in solch einem Event den Gummiseilstart am Berg nach 40 Jahren wieder aufleben (der aerokurier berichtete). Das Ereignis war eine tolle Bühne für die Präsentation des Segelflugs in der Öffentlichkeit. Vom Fernsehen und der Presse wurde die Verlegung des Flugplatzes auf den Berg begierig aufgenommen.

Ziel der Veranstaltung 2012 war - nach so langer Abstinenz vom Gummiseilstart – für die Innsbrucker in erster Linie, Erfahrungen mit dieser Startart zu sammeln. Das zweite Vorhaben, das in diesem Jahr für den 6./7. September geplant ist, will man nun größer aufziehen und bis zu zehn Gastpiloten mit Oldtimern aufnehmen. Voraussichtlich gibt es, wenn das Wetter mitspielt, an jedem Tag Gelegenheit für zwei Starts pro Flugzeug.

Gestartet wird wie vor zwei Jahren von der Rosshütte bei Seefeld in Tirol. Schon der Ausblick auf die einzigartige Bergkulisse ist den Besuch der Rosshütte wert. Die Segelflugzeuge können dank der Unterstützung der Gemeinde Seefeld und den Bergbahnen per Anhänger zur Startstelle in 1720 m Seehöhe gebracht werden. Der Start, wird unmittelbar neben der Bergstation aufgebaut. Nach dem Abheben stehen dann 1100 Höhenmeter bis zum Landeplatz zur Verfügung. Genug, um auch Anschluss an die Thermik zu finden.

Kontakt: Innsbrucker Segelflieger Vereinigung, Walter Wartlsteiner, E-Mail: wawa1@chello.at

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Segelflieger Lizenzen: Wenn Spaß und Spannweite korrelieren

03.06.2017 - Die Möglichkeit, in Aufwinden Höhe zu gewinnen und mit fliegerischem Geschick weite Distanzen zurückzulegen, macht den Reiz des Segelfliegens aus. Für manche ist es die Königsdisziplin des Fliegens. … weiter

Doppelsitzer Pilot Report: Stemme S12 Twin Voyager

01.06.2017 - Richtig viel Segel­flugzeug bietet die Stemme AG mit der neuen S12. Im März haben wir in Innsbruck bei einem Flug in Thermik, Hangaufwind und Welle einmal speziell die Segelflug­qualitäten des … weiter

Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter

Reise Streckenfliegen in Namibia

01.05.2017 - Kenner schwärmen von Veronica: faszinierend, schön, serviceorientiert. Gemeint ist aber keineswegs eine weibliche Attraktion, sondern das neue Segelflugzentrum in Namibia. … weiter

Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 06/2017

aerokurier
06/2017
24.05.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Stemme RS10.e elfin
- AutoGyro MTOsport 2017
- Lizenzen: PPL(A) und LAPL(A)
- CAT SET-IMC
- MiG 15
- LET Aero Ae-145
- Verstellpropeller

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App