24.06.2014
aerokurier

Green Speed Cup 2014Segelflugleistungen zählen mit

Zum vierten Mal in Folge wird vom 27. bis 30. Juni der Green Speed Cup in Strausberg ausgetragen. Nach sensationellen Wertungsflügen im vergangenen Jahr hoffen die Ausrichter auf neue Höhepunkte.

GreenSpeedCup

Startaufstellung zum Green Speed Cup. ae-Dokumentation  

 

Im vergangenen Jahr hat Klaus Ohlmann am zweiten Wertungstag des Wettbewerbs mit dem e-Genius aus Stuttgart einen neuen Streckenweltrekord für Elektroflugzeuge aufgestellt. Die Überlegenheit von Elektroflugzeugen wurde so erstmals einer breiten Öffentlichkeit bewusst gemacht. Für den Green Speed Cup 2014 hat sich nun ein weiteres Elektroflugzeug angekündigt, die Electra-One von PC-Aero.

Im Vergleich stehen ein- bis viersitzige Reiseflugzeuge, die auf vorgegebenen Rundkursen ihre Effizienz unter Beweis stellen müssen. Dabei gewinnt derjenige, der es schafft mit dem geringsten Energieverbrauch die weiteste Strecke zurückzulegen. Aufgrund des großen Leistungsunterschiedes zwischen Verbrennungsantrieben und Elektroantrieben werden diese beiden Antriebskategorien in Zukunft in zwei Klassen aufgeteilt.

Interessant an dem Wettbewerbskonzept ist, dass auch die Segelflugleistungen der Flugzeuge und deren Piloten in die Wertung aufgenommen werden. So kann ein Motorsegler die Strecke auch teilweise oder komplett im Segelflug zurücklegen und hat dabei reelle Chancen, zu gewinnen. Dadurch wird eine vollständig neuartige Streckenflugstrategie erschlossen, bei der die Motorleistung gezielt eingesetzt werden darf, um die Schnittgeschwindigkeit zu steigern.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter

Ausbildung Flugschule „Abenteuer Segelflug“: Leben in Pritzwalk-Sommersberg

01.07.2017 - Seit Anfang 2016 ist wieder Leben auf dem Sonderlandeplatz Pritzwalk-Sommersberg. Die Flugschule „Abenteuer Segelflug“ bietet hier Ausbildung, Charterbetrieb und Rundflüge in persönlicher Atmosphäre. … weiter

Segelflieger Lizenzen: Wenn Spaß und Spannweite korrelieren

03.06.2017 - Die Möglichkeit, in Aufwinden Höhe zu gewinnen und mit fliegerischem Geschick weite Distanzen zurückzulegen, macht den Reiz des Segelfliegens aus. Für manche ist es die Königsdisziplin des Fliegens. … weiter

Doppelsitzer Pilot Report: Stemme S12 Twin Voyager

01.06.2017 - Richtig viel Segel­flugzeug bietet die Stemme AG mit der neuen S12. Im März haben wir in Innsbruck bei einem Flug in Thermik, Hangaufwind und Welle einmal speziell die Segelflug­qualitäten des … weiter

Flugprüfer Luftrecht: Wir trudeln jetzt!

18.05.2017 - Flugprüfer haben einen anspruchsvollen Job. Sie müssen entscheiden, ob ein Flugschüler alle Anforderungen erfüllt, um seine Lizenz zu bekommen. Ein Beispiel aus Hessen vom August 2016 zeigt, dass sie … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2017

aerokurier
07/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Großer Headset-Test
- Pilot Report Cirrus SR20 G6
- 25. Sachsenmarathon
- Lizenzen: PPL (H) / LAPL (H)
- Segelflug in Argentinien
- Pilot Report: CubCrafter XCub
- Flugzeugreport: Binder EB29R

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App