20.08.2013
aerokurier

DM-ZwischenberichtEndspurt bei den Deutschen Meisterschaften

Ganz im Westen und weit im Osten gehen die Deutschen Segelflug-Meisterschaften 2013 in den Endspurt: In Marpingen, Saarland, stehen 28 Piloten in der Rennklasse und 23 Teams in der Doppelsitzerklasse im Wettbewerb, in Lüsse bei Berlin sind es jeweils 42 Piloten in der Standard- und in der Clubklasse.

DM-Marpingen

Streckenwolken über Marpingen. Webcam-Foto  

 

Als Ausrichter liegen die Marpingen bislang mit sechs Wertungstagen vor den Berlinern, die es bis Montag, 19. August, gerade mal auf vier Rennen gebracht haben. Im Westen spielten die Favoriten Jojo. Das durchwachsene Wetter der letzten Tage hat dort die Wertung ordentlich durcheinander gewürfelt. Die ersten drei Tage lag Topfavorit Matthias Sturm in Führung, mittlerweile ist er auf Platz 14 abgerutscht. Die zunächst mit in der Spitze etablierten Florian und Georg Theisinger sind mit Streckenwertungen ebenfalls zurückgefallen. Das Schicksal ereilte fast auch Michael Pfennig, der die Führung an Thomas Wettemann abtrat. In der Doppelsitzerklasse verabschiedete sich Serena Triebel aus der lange gehaltenen Spitzenposition. Hier führt nach sechs Tagen Michael Gesell (Arcus M) vor Bundestrainer Uli Gmelin (Arcus T).
In Lüsse standen die Piloten bis Montag, 19. August, bei vier Flügen in Konkurrenz. In der Standard-Klasse hat sich hier Topfavorit Michael Kießling auf Platz eins gearbeitet. In der Clubklasse hat Thomas Melde die Gesamtführung. Geflogen wird bis Freitag, 23. August.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Die Klasse lebt WM der 13,5-m-Klasse in Szatiymaz

04.10.2017 - Blieb der alten 13,5-m-Klasse mit dem Einheitsflugzeug PW-5 der Erfolg noch versagt, begeistern die neuen „Kleinen“ mit Eleganz und Leistung. Nur gibt es leider noch zu wenige Muster – so das … weiter

Es hat gezwickt Segelflug-DM in Zwickau

28.09.2017 - So richtig rund war keiner der sechs Wertungstage bei den Deutschen Meisterschaften in der Doppelsitzer- und Standardklasse Ende Juni in Zwickau.Manchem Favoriten fehlte dabei die notwendige Fortune. … weiter

60 Jahre Fortschritt Segelflug: Zukunftsprojekte

17.09.2017 - Vor sechzig Jahren wurde der aerokurier aus der Taufe gehoben. Von Beginn an hat er die Entwicklung des Segelflugs begleitet. Es waren sechs Jahrzehnte rasanten Fortschritts. Ein Ende ist noch nicht … weiter

Kunstflug KFAO: Zehn Jahre im Aufschwung

28.08.2017 - Im Sommer 2007 gründete eine Handvoll Enthusiasten den Kunstflugförderverein „Aufschwung Ost“. Seitdem erobern die Ossis nicht nur die Acro-Szene in den neuen Bundesländern. … weiter

Flugzeugreport Stemme RS10.e elfin — Meisterstück

03.07.2017 - Schon in einem Jahr soll der Hybrid-Tourer RS10.e elfin von Reiner Stemme Utility Air Systems fliegen. Das Flugzeug ist für die Doppelsitzerklasse konzipiert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt