13.02.2014
aerokurier

Elektromotorsegler e-GeniusGestern Traum, heute Zukunft

Mit dem e-Genius ist Professor Rudolf Voit-Nitschmann und seinem Team an der Uni Stuttgart ein alltagstauglicher Elektro-Motorsegler gelungen. So kann die Zukunft des Elektroflugs aussehen.

e-genius-von-oben-schreiner

Der e-Genius der Uni Stuttgart. Foto: Schreiner  

 

Die Eckdaten für den e-Genius lassen keinen Zweifel an der Einsetzbarkeit im praktischen Flugbetrieb: Mit einer durchschnittlichen Reisegeschwindigkeit von 160 km/h können Distanzen bis zu 400 Kilometer (inklusive einer halben Stunde Reserve) nonstop zurückgelegt werden. Erst dann muss wieder Strom nachgetankt werden.

Klaus Ohlmann haben diese Leistungen beim Effizienzwettbewerb „Green Speed Cup“ in Strausberg im vergangenen Jahr so beflügelt, dass er der gesamten Konkurrenz weit davon geflogen ist.

Die aerokurier-Redaktion hat den e-Genius geflogen. Der Flugbericht ist im großen Segelfliegen Extra in der aerokurier-Ausgabe Februar nachzulesen.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Sorge um den Luftraum Höhenbeschränkung in den Alpen einhalten

24.01.2017 - Der französische Segelflugverband fürchtet um den Luftraum in den Alpen, weil es immer wieder zu Luftraumverstößen kommt. Präsident Jean-Emile Rouaux appelliert deshalb an die Mitglieder und die … weiter

Segelflug-Weltmeisterschaften Zweimal Silber fürs deutsche Team

23.01.2017 - Mit dem härtesten aller Wettbewerbstage ging am Samstag, 21. Januar, die Segelflug-WM in Benalla, Australien zu Ende. Blauthermik und Pulkfliegen bestimmten das Bild der Meisterschaft. In der Offenen … weiter

Frischer Auftritt DG-Flugzeugbau mit neuer Homepage

18.01.2017 - DG präsentiert sich seit Mitte Januar mit einer neuen, frischen Homepage und stellt sich als DG Group vor. … weiter

Segelflug-WM Matthias Sturm übernimmt Führung

16.01.2017 - Mit einem Tagessieg und einem Fast-Tagessieg hat Matthias Sturm (ASG 29) am Sonntag, dem vierten Wertungstag in der 18-m-Klasse den Vize-Weltmeister der Clubklasse und WM-Dritten 2014 in der Offenen … weiter

Flug-Schule mal anders Braunschweiger Waldorfschüler restaurieren Bergfalke

06.01.2017 - In Braunschweig restaurieren Waldorfschüler einen Segelflug-Oldtimer. Das Ziel der Initiatoren: junge Menschen für die Fliegerei zu interessieren. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App