20.12.2014
aerokurier

Feierliche VorstellungDie Darmstadt D-43 fliegt

Am geschichtsträchtigen August-Euler-Flugplatz in Griesheim hat die Akademische Fliegergruppe Darmstadt (Akaflieg) vergangene Woche ihren neuen Doppelsitzer D-43 in einer Feierstunde vorgestellt. Mit dem Flug vor einer großen Öffentlichkeit hat es wegen des starken und böigen Winds nicht geklappt. Der Erstflug im kleinen Kreis hat aber gezeigt, die D-43 erfüllt die in sie gesetzten Erwartungen.

FlugWeinheim_D-43

Die D-434 der Akaflieg Darmstadt auf ihrem Erstflug. Foto: Akaflieg Darmstadt  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Mit der D-43 hat die Akaflieg Darmstadt ein Schul- und Trainingsflugzeug mit 18 m Spannweite verwirklicht, in dem die Piloten nebeneinander sitzen. Das Profil für den Flügel hat Professor Richard Eppler entworfen. Mit dem Erstflug am Flugplatz Weinheim – eine Woche nach Beendigung der Bodenversuche und Erhalt der vorläufigen Verkehrszulassung vom Luftfahrt Bundesamt – hat bereits die Phase der Flugversuche begonnen. Dennis Patzig, Werkstattleiter der Akaflieg, hatte die Aufgabe des Testpiloten übernommen. Schon nach den ersten zwei Starts an dem Tag bereits begeistert von den guten Flugeigenschaften. Als Flugversuchsleiter wurde Andreas Liebe bestimmt, er hat auch die Projektleitung D-43.

Das Programm für die ersten Starts bestand aus wenigen leichten Grundflugarten um den Piloten einen ersten Eindruck über das Verhalten des Flugzeugs zu verschaffen, zum Geradeausflug Kurvenflug, leichten Rollen, leichter Erhöhung und Erniedrigung der Fluggeschwindigkeit, bei der Erniedrigung dient dies zur Ermittlung des Anfangs des Strömungsabrisses. Die Flüge dauerten nach dem Ausklinken jeweils rund 15 Minuten.


WEITER ZU SEITE 2: Technische Daten

1 | 2 |     
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Segelflugverein Mannheim Flugspaß für krebskranke Kinder

28.06.2016 - Der Segelflugverein Mannheim verhalf jetzt 20 krebskranken Kinder mit Geschwistern und Eltern zu einem erlebnisreichen Tag auf dem Mannheimer Flughafen. Vom zweiten Sitz einer DG-1000 konnten sie die … weiter

Boštjan Pristavec ganz vorn Segelflug Grand Prix in Niederöblarn

27.06.2016 - Mit zwei Tagessiegen hat sich Boštjan Pristavec mit einer JS-1b den Gesamtsieg im Segelflug Grand Prix in Niederöblarn geholt, der am 26. Juni zu Ende ging. Fünf Rennen gab es für die 19 Teilnehmer, … weiter

General Aviation Booster Segelflugzeuge besser und günstiger

26.06.2016 - Wie lassen sich Segelflugzeuge preiswerter bauen? Wo sind noch Leistungsreserven zu aktivieren? Fragen, die sich die Hersteller jeden Tag neu stellen. Ein Forschungsprogramm des … weiter

125 Jahre Menschenflug Sternflug nach Stölln/Rhinow

22.06.2016 - Mit einem Sternflug auf Stölln/Rhinow am 1. Augustwochenende will die DAeC-Bundeskommission Segelflug das Jubiläum „125 Jahre Menschenflug“ feiern. … weiter

Grand Prix in Niederöblarn Werner Danz gewinnt mit Antares 18T

21.06.2016 - Den ersten Wertungstag beim Qualifikations Grand Prix in Niederöblarn hat der Schweizer Werner Danz mit einer Antares 18T für sich entschieden. Robert Schröder (LS8/18) landete auf Platz zwei vor … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 07/2016

aerokurier
07/2016
29.06.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Beechcraft Starship
- Sonaca im Test
- Mit der Caravan über Dubai
- The Flying Doctress
- EBACE 2016
- Akaflieg Darmstadt D36 Circe
- Avionik Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App