20.12.2014
aerokurier

Feierliche VorstellungDie Darmstadt D-43 fliegt

Am geschichtsträchtigen August-Euler-Flugplatz in Griesheim hat die Akademische Fliegergruppe Darmstadt (Akaflieg) vergangene Woche ihren neuen Doppelsitzer D-43 in einer Feierstunde vorgestellt. Mit dem Flug vor einer großen Öffentlichkeit hat es wegen des starken und böigen Winds nicht geklappt. Der Erstflug im kleinen Kreis hat aber gezeigt, die D-43 erfüllt die in sie gesetzten Erwartungen.

FlugWeinheim_D-43

Die D-434 der Akaflieg Darmstadt auf ihrem Erstflug. Foto: Akaflieg Darmstadt  

 

IN DIESEM ARTIKEL

Mit der D-43 hat die Akaflieg Darmstadt ein Schul- und Trainingsflugzeug mit 18 m Spannweite verwirklicht, in dem die Piloten nebeneinander sitzen. Das Profil für den Flügel hat Professor Richard Eppler entworfen. Mit dem Erstflug am Flugplatz Weinheim – eine Woche nach Beendigung der Bodenversuche und Erhalt der vorläufigen Verkehrszulassung vom Luftfahrt Bundesamt – hat bereits die Phase der Flugversuche begonnen. Dennis Patzig, Werkstattleiter der Akaflieg, hatte die Aufgabe des Testpiloten übernommen. Schon nach den ersten zwei Starts an dem Tag bereits begeistert von den guten Flugeigenschaften. Als Flugversuchsleiter wurde Andreas Liebe bestimmt, er hat auch die Projektleitung D-43.

Das Programm für die ersten Starts bestand aus wenigen leichten Grundflugarten um den Piloten einen ersten Eindruck über das Verhalten des Flugzeugs zu verschaffen, zum Geradeausflug Kurvenflug, leichten Rollen, leichter Erhöhung und Erniedrigung der Fluggeschwindigkeit, bei der Erniedrigung dient dies zur Ermittlung des Anfangs des Strömungsabrisses. Die Flüge dauerten nach dem Ausklinken jeweils rund 15 Minuten.


WEITER ZU SEITE 2: Technische Daten

1 | 2 |     
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
OLC-Finale 2016 Szene-Treffen in Poppenhausen

29.09.2016 - Nach dem Start des Online Contest in die neue Saison 2016/2017 steht die Siegerehrung für das Wettbewerbsjahr 2015/2016 an. Sie steigt am Samstag, 1. Oktober, mit dem OLC-Finale im Von-Steinrück-Haus … weiter

Eine Woche Flugspaß DG-Flugzeugbau rettet Vereinsfluglager

28.09.2016 - Erst gab es lange Gesichter, dann umso strahlendere. Erst verlor die Hohenloher Luftsportgruppe in Leuzdorf ihren einzigen Doppelsitzer, einen Twin Astir, bei einer Außenlandung. Dann gab es … weiter

Eleganz in Holz SZD-24 Foka 4

28.09.2016 - Etwas Exotisches sollte es sein, als David Schneider auf die Suche nach einem Flugzeug ging. Ein 15-Meter-Holzsegler, der einst die WM der Offenen Klasse gewann, schien genau richtig. Es wurde eine … weiter

Alisport Mini-Diana „Versus“ mit FES

21.09.2016 - Beim italienischen Segelfliegertag am kommenden Wochenende (24. und 25. September) in Pavullo stellt Alisport-Geschäftsführer Stefano Ghiorzo seine Mini-Diana „Versus“ als eigenstartfähiges … weiter

Vor 73 Jahren Zeitsprung im Leistungssegelflug

20.09.2016 - In der Segelflugsaison 2017 wird es auf der Schwäbischen Alb Verwirrung geben. Kreist unter mir ein Segelflugzeug von 1943? … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2016

aerokurier
10/2016
28.09.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Red Bull Air Race
- de Havilland Dove
- Historie auf der Hahnweide
- Pilot Report TrixyFormer
- "Stage Grands Vols" in Fayence
- Vintage Glider Rally
- Business Aviation Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App