28.12.2011
aerokurier

Schempp-Hirth Quintus M ErstflugDer Quintus M ist geflogen!

Einen Tag vor Weihnachten hat sich in Kirchheim/Teck ein Wetterfenster geöffnet, das Schempp-Hirth für den Erstflug des neuen Quintus M nutzte. Direkt nach dem Erstflug startete das Flugzeug zu einem zweiten Flug.

Am Freitag, den 23. Dezember, nutzte Tilo Holighaus ein Wetterfenster über Kirchheim/Teck zum Erstflug des neuen 23-m-Klasse-Segelflugzeugs Quintus M. Das Flugzeug mit der Werknummer 1 hob um 14.30 Uhr Lokalzeit ab. Die Wolkenbasis war bei dem Flug aber schnell erreicht. Nach einigen grundlegenden Handlingtests führte der Erstflugpilot Tilo Holighaus auch gleich den ersten Motorstart in der Luft aus. Die Steigrate betrug nach Angaben Holighaus' zwischen 3,5 und 4,3 m. Nach der Landung wurde Tilo Holighaus von seinen Kindern und Mitarbeitern beglückwünscht. Dank des im Seitenleitwerk integrierten Spornrads sei das Herausrollen zum Start kinderleicht. Es ermögliche eine sehr einfache Steuerung am Boden, so Schempp-Hirth. Tilo Holighaus hob nach dem Flug die extrem schnellen Rollzeiten des Quintus m hervor.

Nach dem Erstflug wurde das Flugzeug direkt wieder startbereit gemacht und mit dem Projektleiter Andy Lutz hinter dem Knüppel wurde sofort ein zweiter Flug absolviert. Danach ging die Belegschaft des Herstellers bis zum 2. Januar 2012 in den Weihnachtsurlaub.

Zeitgleich zum Erstflug des Quintus M flog in Zweibrücken auch die Antares 23E zum ersten Mal, die sich vom Quintus M nur durch den  Rumpf und das Antriebskonzept unterscheidet. Während Lange Aviation beim Antares auf einen Elektroantrieb setzt, kommt bei Schempp-Hirt ein Verbrennungsmotor zum Einsatz.

Mehr zum Erstflug der Antares 23E können Sie hier lesen.



Weitere interessante Inhalte
Sport Edition Pilot Report: Der neue Ventus

28.12.2016 - An den neuen Ventus knüpft Schempp-Hirth hohe Erwartungen. Besser steigen und besser gleiten soll er und dazu ein schöneres Handling bieten als der Vorgänger. Von den Flugeigenschaften konnte sich die … weiter

Elektroflieger Pilot Report: Schempp-Hirth Discus 2c FES

21.06.2016 - Einfach nicht mehr außenlanden müssen. Das verspricht der Discus 2c FES mit einem elektrischen Antrieb als Heimkehrhilfe, die geradezu narrensicher funktioniert und in der Steigleistung dem Turbo … weiter

Erstflug bei Schempp-Hirth Der neue Ventus fliegt

02.02.2016 - Vor Weihnachten erhielten die Schempp-Hirth Fans auf der Website des Unternehmens einen ersten Eindruck des fertiggestellten neuen Ventus. Am 29. Januar startete er zum erfolgreichen Erstflug. … weiter

Discus-2c FES Erster Discus mit E-Antrieb

13.11.2015 - Jetzt fliegt auch der Discus mit der elektrischen Heimkehrhilfe FES. Am 5. November startete der erste mit FES Heimkehrhilfe ausgestattete Discus-2c auf der Hahnweide. … weiter

Hoch aufgehängt Schempp-Hirth Ventus 3

17.04.2015 - Schempp-Hirth hat seine Fans nicht enttäuscht. Auf der AERO können Interessenten einen ersten Blick auf das neue 18-m-Klasse Flugzeug des Herstellers aus Kirchheim/Teck werfen. Die Details bleiben … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot