12.06.2014
aerokurier

Luft-Sport-Tage 2014Bückeburg hebt ab mit drei DFS-Habicht

Auf Oldtimer-Fans wartet bei den Luft-Sport-Tagen 2014 vom 18. bis 20. Juli auf dem Segelflugplatz des LSV-Bückeburg Weinberg e.V. ein besonderes High Light. Erstmalig werden sich die drei weltweit einzig zugelassenen DFS-Habichte am Boden und in der Luft den Besuchern präsentieren.

DFS_Habicht

 

 

Der DFS Habicht wurde 1936 von Hans Jacobs als voll kunstflugtaugliches Segelflugzeug konstruiert. Pünktlich zu den Olympischen Sommerspielen 1936 waren vier Exemplare des in Holzbauweise gefertigten Einsitzers fertiggestellt.

Im Zweiten Weltkrieg wurden in Deutschland Versionen des Habichts mit acht Meter (Habicht F) und sechs MeterSpannweite (Habicht G), der sogenannte Stummel-Habicht, zum Training von Piloten des raketengetriebenen Abfangjägers Messerschmitt Me 163 und Heinkel He 162 eingesetzt.

Die jetzt fliegenden DFS-Habichte wurden neu aufgebaut.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Habicht-Formation Historisches Dreier-Treffen

29.09.2014 - Weltweit gibt es nur drei flugfähige Habicht-Nachbauten. Bei den Bückburger Luftsporttagen kamen diese faszinierenden, von Hans Jacobs in den 1930er Jahren konstruierten Segelkunstflugzeuge erstmals … weiter

Gefieder geputzt Faszination Habicht

13.06.2014 - Das von Hans Jacobs bei der DFS konstruierte Segelkunstflugzeug Habicht ist heute eine Rarität. Drei fliegende Exemplare gibt es in Deutschland. Auf Flugtagen stiehlt er mit seinem vogelähnlichen … weiter

Training für Höhenflüge Klaus Ohlmann im russischen Raumfahrtzentrum

19.03.2017 - Das neu eröffnete Zentrum für Raumfahrt-Ausbildung bei Moskau der Raumfahrt-Tour-Agentur Russland hatte mit Rekordsegelflieger Klaus Ohlmann jetzt einen prominenten Gast. Ohlmann nutzte den Besuch für … weiter

Segelflug-WM 2020 Zuschlag für Stendal-Bostel

07.03.2017 - Die Segelflug-Weltmeisterschaften drei Jahren finden wieder in Deutschland statt! Jetzt hat der Deutsche Aero Club mit seiner Bewerbung für Stendal-Bostel den Zuschlag für die Ausrichtung erhalten. … weiter

Thermikassistent für den Segelflug App-gesteuert zielsicher die Aufwinde zentrieren

24.02.2017 - Um das Zentrieren der Thermik zu erleichtern, hat das Lehrgebiet Rechnerarchitektur von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann an der FernUniversität in Hagen einen Thermikassistenten für den Segelflug … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App