11.12.2015
aerokurier

Allgäuer Segelflugwoche 2016Der Wettbewerb zwischen Flachland und Alpen

Mitte Mai messen bis zu 40 Piloten bei der Allgäuer Segelflugwoche ihr Können. Gestartet wird in Füssen, am Rand der Alpen.

ASW_2016

Alpenflüge gehören bei der Allgäuer Segelflugwoche zum Programm. Foto und Copyright: ASW  

 

Der Spaß am Fliegen und das sichere Heimkommen stehen bei diesem Wettbewerb im Vordergrund. Das macht die Allgäuer Segelflugwoche nicht nur für erfahrene Gebirgspiloten interessant, sondern auch für Piloten, die noch nicht so viel Alpenerfahrung haben oder die zum ersten Mal Wettbewerbsluft schnuppern wollen.

Geflogen wird in zwei Klassen und zwar in Pilotenklassen. Eingeteilt wird nach Einsteiger und Fortgeschrittenenstatus. Die Einsteigerklasse ist für Piloten gedacht, die noch nicht so viel Wettbewerbs- und Gebirgsflugerfahrung haben. In der Fortgeschrittenenklasse sind Aufgaben und beflogenes Gelände anspruchsvoller. Beide Klassen werden mit DAeC-Index gewertet. Es können auch mehrere Piloten auf einem Flugzeug ein Team bilden. Außerdem ist geplant, einen Rückholservice für Piloten ohne Mannschaft anzubieten.

Die Lage am Rand der Alpen ermöglicht große Flexibilität bei den Aufgaben, weil je nach Wetterlage ins Gebirge oder entlang des Gebirgsrands oder ins Flachland geflogen werden kann. Füssen liegt in Sichtweite von Schloss Neuschwanstein und bietet auch Nicht-Fliegern einen hohen Freizeitwert. Weitere Informationen und die Ausschreibung gibt es auf der Website des LSV Füssen.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter

miniLAK AERO 2017: Eigenstartfähig dank FES

07.04.2017 - Bei Segelflugzeugen ist der Front Electric Sustainer (FES) entsprechend der Bezeichnung ein Flautenschieber, eine Heimkehrhilfe. Nicht so bei der miniLAK. Das Segelflugzeug der 13,5-Meter-Flugzeug ist … weiter

Weltpremiere AERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

05.04.2017 - Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse. … weiter

Luftfahrtmesse AERO 2017: Neuheiten Segelflugzeuge

04.04.2017 - Die AERO 2017 in Friedrichshafen bietet gute Möglichkeiten, Segelflugzeuge Probe zu sitzen und direkt zu vergleichen. … weiter

Sailplane Grand Prix in den USA Jerzy Szemplinski fliegt allen davon

03.04.2017 - Jerzy Szemplinski, im Januar noch bei der WM in Australien dabei, war der einzige Teilnehmer aus Kanada beim Sailplane Grand Prix in Orlando, Florida, und hat das Ausscheidungsrennen für den Welt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App