22.10.2015
aerokurier

74. Deutscher SegelfliegertagFreudenstädter laden ein

Am 31. Oktober geht es beim 74.Deutschen Segelfliegertag in Freudenstadt ganz aktuell um die Frage „Quo vadis IGC – Wie viele Wettbewerbsklassen brauchen wir wirklich?“ In einem Podiumsgespräch stehen Vertreter der Internationalen Segelflugkommission Rede und Antwort.

74. Deutscher Segelfliegertag

Logo: Fliegergruppe Freudenstadt e.V.  

 

Der Segelfliegertag im Kurhaus in Freudenstadt startet um 10 Uhr mit dem Bericht der Bundeskommission Segelflug und der DMSt-Siegerehrung und Preisvergabe an die erfolgreichen Sportler 2015.

Der Nachmittag gehört den Vorträgen. Ein High Light wird ein Statusbericht zur Perlan Mission 2 sein. Der Luftraum in Deutschland, Frankreich und der Schweiz steht auf der Tagesordnung und es wird ein Einblick in die aktuelle Entwicklung bei der EASA in Sachen Technik geboten. Viele weitere Vorträge behandeln das Segelfliegen direkt, so das Fliegen in den Alpen und die Nutzung von Wellen im Schwarzwald.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Porträt Fluglotsin Judith Spörl und ihr Buch „Lena fliegt sich frei“

30.03.2017 - Mädchen auf der Schwelle vom Kind zum Teenager sind es, die sich zu gerne in Büchern vergraben. Allerdings wird ihre Literatur zumeist von Pferden, Feen und Fantasygeschichten beherrscht. Fluglotsin … weiter

Training für Höhenflüge Klaus Ohlmann im russischen Raumfahrtzentrum

19.03.2017 - Das neu eröffnete Zentrum für Raumfahrt-Ausbildung bei Moskau der Raumfahrt-Tour-Agentur Russland hatte mit Rekordsegelflieger Klaus Ohlmann jetzt einen prominenten Gast. Ohlmann nutzte den Besuch für … weiter

Segelflug-WM 2020 Zuschlag für Stendal-Bostel

07.03.2017 - Die Segelflug-Weltmeisterschaften drei Jahren finden wieder in Deutschland statt! Jetzt hat der Deutsche Aero Club mit seiner Bewerbung für Stendal-Bostel den Zuschlag für die Ausrichtung erhalten. … weiter

Thermikassistent für den Segelflug App-gesteuert zielsicher die Aufwinde zentrieren

24.02.2017 - Um das Zentrieren der Thermik zu erleichtern, hat das Lehrgebiet Rechnerarchitektur von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann an der FernUniversität in Hagen einen Thermikassistenten für den Segelflug … weiter

Oldtimer Denkmalflugzeug: Kranich III

24.02.2017 - Im November erhielt die Flotte der in Deutschland als bewegliches technisches Denkmal registrierten Flugzeuge Zuwachs. In Ratzeburg bekam ein Kranich III diesen Status. Doch ging es bei der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App