27.05.2014
aerokurier

48. Hahnweide SegelflugwettbewerbZum Auftakt zwei Wertungen

Zum ersten Wettbewerbstag, Samstag 24. Mai, machte das Wetter gerade rechtzeitig auf, um alle Klassen auf Aufgaben zu schicken. Richtig gut wurde es am Sonntag. Derzeit warten die Piloten unter tiefen Wolken auf bessere Bedingungen.

Hahnweide-Wb

Startaufstellung auf der Hahnweide.  

 

Am ersten Tag mussten die Teilnehmer lange warten, bis gestartet werden konnte. Viele Piloten schafften es dann auch nicht mehr ins Ziel. Die Schwierigkeiten auf der Strecke lassen sich aus den großen Geschwindigkeitsunterschieden ablesen, die sich zwischen Tagessieger und Platzierten einstellten. In der Standard-Klasse holte Thomas Hyneck über die 117-km-Aufgabe mit 91,9 km/h den Tagessieg. Jan Omsels wurde Zweiter mit 82,1 km/h. Nur neun von 22 Piloten schafften in der Klasse die Aufgabe. Über die 370-km-Aufgabe am zweiten Tag flog Helmut Kölle zum Tagessieg und übernahm die Gesamtführung. Auch an dem Tag blieb die halbe Klasse draußen.

In der Offenen Klasse sah es am ersten Tag ähnlich aus. Hier holte Franz Josef Eder nach Abflug um 17:06 Uhr mit 98,4 km/h den Tagessieg über die 220-km-Aufgabe. 13 von 28 Piloten schafften die Aufgabe nicht. Nach dem zweiten Wertungstag hat Holger Karow die Führung übernommen.

In der Rennklasse führt nach zwei Tagen Makoto Ichikawa vor Wolfgang Janowitsch, in der 18-m-Klasse Bert Schmelzer vor Katrin Senne und in der Doppelsitzerklasse das Team Siggi Baumgartl/Brigitte Brüning vor Stefan Kessler/Peter Kluge.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Flight Training Segelfliegen Sicherheitstraining

08.04.2017 - Mit Stall und Trudeln sind viele Segelflieger überfordert, ist Michael Zistler von der Fränkischen Fliegerschule Feuerstein überzeugt. Regelmäßige und konsequente Übung dieser Situationen könnte … weiter

miniLAK AERO 2017: Eigenstartfähig dank FES

07.04.2017 - Bei Segelflugzeugen ist der Front Electric Sustainer (FES) entsprechend der Bezeichnung ein Flautenschieber, eine Heimkehrhilfe. Nicht so bei der miniLAK. Das Segelflugzeug der 13,5-Meter-Flugzeug ist … weiter

Weltpremiere AERO 2017: HPH zeigt Twin Shark

05.04.2017 - Die Überraschung ist HPH gelungen. Der tschechische Hersteller zeigt das jüngste und modernste Segelflugzeug dieser Messe, den TwinShark für die 20-Meter-Doppelsitzerklasse. … weiter

Luftfahrtmesse AERO 2017: Neuheiten Segelflugzeuge

04.04.2017 - Die AERO 2017 in Friedrichshafen bietet gute Möglichkeiten, Segelflugzeuge Probe zu sitzen und direkt zu vergleichen. … weiter

Sailplane Grand Prix in den USA Jerzy Szemplinski fliegt allen davon

03.04.2017 - Jerzy Szemplinski, im Januar noch bei der WM in Australien dabei, war der einzige Teilnehmer aus Kanada beim Sailplane Grand Prix in Orlando, Florida, und hat das Ausscheidungsrennen für den Welt … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App