06.03.2015
aerokurier

41. Concours International BailleauZwei Konzepte im Wettstreit

Es bereits die 41. Version des Concours International, den der Segelflugverein von Bailleau vom 4. bis 14. August ausrichtet. Seit drei Jahren beschränkt man sich auf zwei Klassen, die sich vor allem im Konzept der Aufgaben unterscheiden.

Les Planeurs du CVVE Bailleau - Accueil

Zurück vom Wettbewerbsflug in Bailleau.  

 

Von Bailleau, zwischen Rambouillet und Chartres gelegen, gerade mal eine knappe Autostunde südwestlich Paris, fliegt man im Herzen Frankreichs. Im Wettbewerb gibt es die Klasse „Vitesse“, interessant für alle, die gut ins Wetter passende Aufgaben und schnelle Flüge mögen, und in der Klasse „Grand Vols“, in der es darum geht, die größtmöglichen Strecken aus einem Tag herauszuholen. Die Leistungsunterschiede der Flugzeuge werden mit der französischen Indexliste ausgeglichen.

Die Meldegebühr beträgt 265 Euro, der F-Schlepp wird mit 33 Euro berechnet. Weitere Infos bietet der Club auf einer eigenen Website.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Training für Höhenflüge Klaus Ohlmann im russischen Raumfahrtzentrum

19.03.2017 - Das neu eröffnete Zentrum für Raumfahrt-Ausbildung bei Moskau der Raumfahrt-Tour-Agentur Russland hatte mit Rekordsegelflieger Klaus Ohlmann jetzt einen prominenten Gast. Ohlmann nutzte den Besuch für … weiter

Segelflug-WM 2020 Zuschlag für Stendal-Bostel

07.03.2017 - Die Segelflug-Weltmeisterschaften drei Jahren finden wieder in Deutschland statt! Jetzt hat der Deutsche Aero Club mit seiner Bewerbung für Stendal-Bostel den Zuschlag für die Ausrichtung erhalten. … weiter

Thermikassistent für den Segelflug App-gesteuert zielsicher die Aufwinde zentrieren

24.02.2017 - Um das Zentrieren der Thermik zu erleichtern, hat das Lehrgebiet Rechnerarchitektur von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann an der FernUniversität in Hagen einen Thermikassistenten für den Segelflug … weiter

Oldtimer Denkmalflugzeug: Kranich III

24.02.2017 - Im November erhielt die Flotte der in Deutschland als bewegliches technisches Denkmal registrierten Flugzeuge Zuwachs. In Ratzeburg bekam ein Kranich III diesen Status. Doch ging es bei der … weiter

Online Contest Flugvergleiche: Interview mit OLC-Geschäftsführer Reiner Rose

20.02.2017 - Reiner Rose hat mit seiner Vision, GPS-Flugdaten online zu sammeln und aufzubereiten, den Segelflugsport revolutioniert. Heute ermöglicht der OLC Flugvergleiche zeitnah und weltweit. Im Interview … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App