11.07.2014
aerokurier

Joachim-Küttner-Preis2500 Kilometer im Geradeausflug

Zur Konferenz der OSTIV während der Segelflug-Weltmeisterschaften Ende Juli/Anfang August in Leszno, Polen, erinnert die Technisch Wissenschaftliche Organisation des Segelflugs an ihren Award für eine herausragende Leistung, der mit 10.000 US-Dollar dotiert ist.: den Joachim-Küttner-Preis.

Pokal-Vogel-joachim-kuettner-preis

Diese Skulptur geht an den Gewinner des Joachim-Küttner-Preis, der von der OSTIV mit 10.000 US-Dollar dotiert ist. Foto: ae-Dokumentation  

 

Trophäe und Preis gehen an den Piloten, dem als erster im reinen Segelflug eine freie Strecke im Geradeausflug über 2500 Kilometer gelingt. Die OSTIV hat den Preis ausgesetzt in Erinnernung an Dr. Joachim Küttner, der sich als Meteorologe, NASA-Wissenschaftler und Weltrekordpilot einen großen Namen gemacht hat, und bereits einen hochdotierten Preis für den ersten Streckensegelflug über 2000 Kilometer ausgelobt hatte. Den Preis hat Klaus Ohlmann mit einem Flug in Argentinien gewonnen.

Inzwischen sind mit einem modernen Segelflugzeug allein in Hangwind-, Wellenaufwinden und aufgereihter Thermik auch 2500 Kilometer möglich, sagt die OSTIV, und möchte mit dem Joachim-Küttner-Preis dazu anregen, dass diese Herausforderung angegangen wird. Um Trophäe und Preis kann sich jeder Segelflieger bemühen. Für die Beurkundung der Flüge gelten die FAI-Regeln.

Positiver Nebeneffekt der so angeregten Streckenflüge wird die systematische Erkundung und Nutzung von Wellenaufwinden sein. Es werden auch Erkenntnisse zum Fliegen in großen Höhen erwartet und nicht zuletzt solche zu den Luftströmungen in großer Höhe über komplexem Terrain.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Segelflug-WM Matthias Sturm übernimmt Führung

16.01.2017 - Mit einem Tagessieg und einem Fast-Tagessieg hat Matthias Sturm (ASG 29) am Sonntag, dem vierten Wertungstag in der 18-m-Klasse den Vize-Weltmeister der Clubklasse und WM-Dritten 2014 in der Offenen … weiter

Flug-Schule mal anders Braunschweiger Waldorfschüler restaurieren Bergfalke

06.01.2017 - In Braunschweig restaurieren Waldorfschüler einen Segelflug-Oldtimer. Das Ziel der Initiatoren: junge Menschen für die Fliegerei zu interessieren. … weiter

„Wir schaffen das!“ 75. Deutscher Segelfliegertag

04.01.2017 - Der Deutsche Segelfliegertag ist immer eine Bestandsaufnahme des Luftsports. Diesmal bilanzierte in Berlin der komplett neue BuKo-Segelflug-Vorstand das zurückliegende Jahr. … weiter

Neue Weltrekorde Spitzengeschwindigkeiten in der 13,5-m-Klasse

29.12.2016 - In Namibia hat Stefano Ghiorzo drei Weltrekorde in der 13,5-m-Klassse aufgestellt. … weiter

19. Europameisterschaft Wettbewerb in England

28.12.2016 - Nach den Segelflug-Weltmeisterschaften im Januar in Australien, wo die Sonne dann fast im Zenith steht, werden die Europameisterschaften 2017 in sehr gemäßigten Breiten geflogen: in Lasham, … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App