13.12.2013
aerokurier

Auszeichnung für Aero-Dienst-AuszubildendenDeutschlands bester Fluggerätmechaniker

Der Aero-Dienst Nürnberg hat erneut einen prestigeträchtigen Preis bekommen: Tobias Lämmermann, der beim Aero-Dienst in Nürnberg ausgebildet wurde, hat in Berlin die Auszeichnung als "Deutschlands bester Fluggerätmechaniker" von der DIHK erhalten.

Aero Dienst Nürnberg Auszubildende ausgezeichnet

Tobias Lämmermann (li.) wurde von der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) als bester Fluggerätmechaniker ausgezeichnet. Foto und Copyright: Aero-Dienst Nürnberg  

 

Auszubildende beim Aero-Dienst in Nürnberg erhalten eine solide Ausbildung. Dies beweisen unter anderem immer wieder die Mitarbeiter des vor über 55 Jahren gegründeten Unternehmens, die regelmäßig reghional oder national ausgezeichnet werden. Am 9. Dezember hat Tobias Lämmermann, der 2009 beim Aero-Dienst in Nürnberg seine Ausbildung zum Fluggerätmechaniker begann, aus den Händen von DIHK-Präsident Eric Schweitzer in Berlin die Auszeichnung als "Deutschlands bester Fluggerätmechaniker" entgegennehmen können. Der 21-Jährige repariert, inspiziert, prüft und wartet Business Jest vom Typ Bombardier Challenger.

Einen Monat zuvor hatte der ebenfalls 21-jährige Daniel Lauger als Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme Bestnoten erzielt und wurde als Bayerns bester Azubi geehrt. Lämmermann und Lauger sind zwei von sechs Auszubildenden, die 2009 ihre Ausbildung beim Aero-Dienst begonnen haben. "Auf unseren Nachwuchs sind wir ganz besonders stolz. Wer Top-Qualität anbieten möchte, benötigt dafür bestnes qualifiziertes Personal. Die regelmäßigen bestnoten unsere Azubis beweisen, dass unser Ausbildungssystem sytimmt und wir bei der Auswahl unserer Nachwuchskräfte stets ein glückliches Händchen haben", sagte Martin Bauer, Geschäftsführer vom Aero-Dienst. Bereits 2012 haben Auszubildende des Aero-Dienst Nürnberg Bestnoten erzielt und wurden von der Firma nach der Ausbildung übernommen.

Der Aero-Dienst Nürnberg fordert von Kandidaten, die sich für eine Ausbildung bewerben neben der Mittleren Reife ein Grundverständnis von Physik, Mathematik und Technik, aber auch Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit. Um geeignete Kandidaten zu finden, setzt Ute Springhart als Leiterin des Personalwesens auf verschiedene Kanäle: Neben der klassischen Anzeige und Lehrstellenbörsen nimmt die Firma auch an Azubi-Speed-Datings teil.

Der Aero-Dienst Nürnberg ist ein Komplettanbieter in der Geschäftsluftfahrt mit den Bereichen Aircraft Sales, Aircraft Maintenance, Aircraft Operations und Aircraft Management und beschäftigt derzeit rund 300 Mitarbeiter.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App