25.04.2013
aerokurier

Swiss Aviation Training als LH-AlternativeSchweizer Alternative für Pilotenschüler

Die SWISS AviationTraining wirbt auf der AERO um Pilotennachwuchs. Der Leiter der Flugschule hätte gerne noch mehr geeignete Bewerber.

Junge Menschen, die sich für eine Laufbahn als Verkehrsflugzeugführer interessieren, sehen sich derzeit mit einem schwierigen Arbeitsmarkt konfrontiert. Bei den meisten europäischen Flugverkehrsgesellschaften laufen die Schulungen für den Cockpit-Nachwuchs bestenfalls auf Sparflamme. Auch bereits fertig ausgebildete Piloten und Pilotinnen müssen zum Teil längere Wartezeiten bis zur Übernahme in den Flugbetrieb aushalten. Nicht wenige haben sich unterdessen für einen anderen Beruf entschieden. Vor diesem Hintergrund fällt es auf, dass die Swiss AviationTraining AG auf der AERO verteten ist und für Pilotenausbildungen wirbt, die zu einer Anstellung als Pilot/in bei Swiss International Air Lines führen.

Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Bewerbung sind denen bei Lufthansa nicht unähnlich. Als Schulabschluss wird in der Regel das Abitur vorausgesetzt. Bevor die Ausbildung beginnt, muss jeder zukünftige Pilot einen umfangreichen Eignungstest absolvieren, "... aber wir hätten gerne noch mehr geeignete Bewerber", sagt Capt. Peter Fasler, der Leiter von SWISS AviationTraining, "sie sind uns jedzeit willkommen!" Danach durchlaufen die Pilotenschüler eine 18- bis 23-monatige Ausbildung. Für einen Teil der Kosten muss jeder Flugschüler selbst aufkommen, ein großer Teil davon wird aber im Laufe der ersten Dienstjahre verrechnet. Mit diesem Angebot bietet SWISS auf dem Cockpit-Arbeitsmarkt eine interessante Alternative.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
VKT


Weitere interessante Inhalte
Einladung an die Welt-Elite Stendal-Borstel: Bewerbung um Segelflug-WM 2020

18.02.2017 - Gibt es in drei Jahren wieder eine Segelflug-WM in Deutschland? Stendal-Borstel hat sich jetzt beworben. Der Flugplatz könnte bis zu 130 Teilnehmer-Flugzeuge aufnehmen. … weiter

Schwerin Schloss Basthorst — Traumziel für Wellness-Flieger

18.02.2017 - Sie lieben Kurztrips für Wellness, Sport und Wandern? Wer mal ein paar Tage die Seele baumeln lassen will, könnte in Schloss Basthorst ein attraktives Flugziel entdecken. … weiter

Luftraum Temporäre RMZ und ED-R über München

17.02.2017 - Bis Sonntag müssen Piloten im Raum München eine Temporäre RMZ und ED-R beachten. Aufgrund der 53. Münchner Sicherheitskonferenz ist ein Gebiet von drei Nautischen Meilen Radius um den Konferenzort bis … weiter

Weibliche Piloten in der Geschichte der Luftfahrt Eröffnung der neuen Sonderausstellung in Schleißheim

17.02.2017 - Das Deutsche Museum widmet sich im Rahmen einer Sonderausstellung den frühen Pionierinnen der Luftfahrt. Die Ausstellung zeigt unter anderem auf, mit welchen gesellschaftlichen, kulturellen und … weiter

Erfolgsstory 50 Jahre BO105

16.02.2017 - Am 16. Februar 1967 hob der legendäre Hubschrauber zu seinem Jungfernflug ab. Weltweit sind heute noch mehr als 400 Maschinen im Einsatz. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 02/2017

aerokurier
02/2017
25.01.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zlin Aviation Shock Cup
- Flugzeugreport: Howard DGA-15
- 21 Seiten Segelflug-Extra
- Luftfahrtversicherungen
- 8,33-kHz-Upgrade
- Jumbolino BAe 146
- Tipps für Trips: Schloss Basthorst

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App