VFR Sprechfunk SimulatorVFR Sprechfunk Simulator der DFS

An Flugneulinge und an Piloten, die ihre Sprechfunkkenntnisse einfach nur auffrischen wollen, richtet sich der neue, interaktive VFR Sprechfunk Simulator der DFS.

Mit dem Programm können Piloten und BZF-Prüflinge am heimischen Computer Sprechfunkverfahren für An- und Abflüge an 17 deutschen Flughäfen üben. Wie beim echten Flug steht der Übende dabei im Dialog mit Flugverkehrs- und Bodenkontrolle, wendet die relevanten Sprechgruppen an und erhält vom Lotsen Anweisungen oder Freigaben. Das System erkennt auch inhaltliche Fehler des Übenden und reagiert darauf. Auch der Schwierigkeitsgrad ist wählbar. So entscheidet der Nutzer, ob in einem Anflugverfahren zusätzlicher Flugverkehr zu berücksichtigen ist, oder eine Meldung zurückgelesen werden muss. Zudem entscheidet der Nutzer, ob die Stimme in englischer oder in deutscher Sprache kommuniziert. Die DFS stellt das Programm, das als CD-ROM zum Preis von 89 Euro erhältlich ist, auf der AERO vorAm Stand der Deutschen Flugsicherung (Halle A5-219) kann der Besucher den VFR Sprechfunk Simulator auch selbst ausprobieren. 

   

Mehr zum Thema:
rst



Diesen Artikel kommentieren 


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2015

aerokurier
04/2015
25.03.2015

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Cessna TTx
- UL Flucht in die Sonne
- Vogelschlag
- Jansens Rekord
- P-51D Louisiana Kid
- Im Airliner Cockpit
- Gebrauchte unter der Lupe
- Cessnas neue Citation
- Aero-Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App
Frage des Monats

Welches Thema hat Ihnen im aerokurier 04-2015 am besten gefallen?


Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.











alle Ergebnisse