23.07.2013
aerokurier

Thielert Aircraft Engine nach China verkauftThielert Aircraft Engines nach China verkauft

Die chinesische AVIC International Holding Corporation hat alle Vermögenswerte der ehemaligen Thielert Aircraft Engines erworben.

Der Flugmotorenhersteller Thielert Aircraft Engines GmbH aus Lichtenstein in Sachsen kommt aus der Insolvenz, in die er 2008 geraten war. Der Insolvenzverwalter Dr. Bruno M. Kübler hat die Vermögenswerte der Firma an eine Tochterfirma des staatlichen chinesischen Luftfahrtkonzerns AVIC International verkauft. Die Firma "Technify Motors GmbH" wird Thielert Aircraft Engines unter ihrem eigenen Namen "Technify Motors GmbH" weiterführen. Dr. Kübler teilte mit, dass aufgrund der in der Insolvenz erfolgten Restrukturierungsmaßnahmen alle Standorte und Arbeitsplätze erhalten bleiben.

"Im Verbund mit AVIC eröffnen sich für Thielert enorme Entwicklungschancen, und das nicht nur in China. Der Konzern verfügt über die Marktposition, das Know-How und die nötige Finanzkraft, um die weltweite Marktführerschaft der Thielert-Dieselflugmotoren weiter auszubauen und zu festigen", sagte Dr. Kübler.

AVIC ist in der Allgemeinen Luftfahrt bereits gut vertreten. Dem chinesischen Konzern gehören bereits Cirrus Aircraft und Continental Motors.

Den Kaufpreis wollen beide Seiten nicht nennen. Kübler sagte aberm dass ein dem strategischen Unternehmenswert und Potenzial angemessener Kaufpreis erzielt werden konnte.

Thielert Aircraft Engines hat bislang über 3500 Motoren ausgeliefert. Zur Produktpalette des Unternehmens gehören die Centurion-Dieselflugmotoren 2.0 mit 135 und 155 PS sowie der Centurion 4.0 mit 350 PS.



Weitere interessante Inhalte
Motorflug OUV-Sommertreffen: Der Pioniergeist lebt fort

23.08.2017 - Der Amateurbau ist im Aufschwung: Die Mitgliederzahlen steigen und die Projekte boomen. Das zeigt sich auch beim diesjährigen Sommertreffen der Selbstbauer, das 140 Piloten aus ganz Europa nach Bad … weiter

GAMA Quartals-Report Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

16.08.2017 - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. … weiter

Porträt Carlo Schmid: Weltumrunder und Visionär

05.07.2017 - Carlo Schmid erfüllte sich einen Kindheitstraum, als er in einer Cessna 210 die Welt umrundete. Heute hilft er ambitionierten jungen Menschen bei der Realisierung von innovativen Ideen. … weiter

Download E-Kiosk Pilot Report: Cirrus SR20 G6

04.07.2017 - Das Garmin G1000 NXi ist die seit Jahresbeginn größte Neuerung in der Allgemeinen Luftfahrt. Viele Hersteller rüsteten ihre Modelle in kürzester Zeit auf. Cirrus ließ sich mehr Zeit, präsentierte dann … weiter

Trainings-Einheit Quax: Ausmotten in Bienenfarm

29.06.2017 - Wenn die Saison losgeht, erwachen auch die Oldtimer der Quaxe aus dem Winterschlaf. Dann geht es zum Ausmotten auf den Flugplatz Bienenfarm nahe Berlin. Zum Trainieren – und zum Feiern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 09/2017

aerokurier
09/2017
23.08.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Sling 4: Das flotte Familien-Coupé
- Praxis: Giftgefahr im Cockpit
- Segelflug: Vier Wettkämpfe im Fokus
- Neue Serie: Leser und ihre Schätze
- 24 Seiten Special: Rund um den Helikopter

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt