23.08.2013
aerokurier

Tannkosh 2013 Was ist T7?Tannkosh 2013: Auf der Suche nach T7

Einige Besucher von Tannkosh 2013 kratzen sich am Kopf, wenn sie die beiden Jakowlew Jak-52 an der Flightline stehen sehen. Sind die Nationalitätskennzeichen T7 ein Fake oder gibt es wirklich einen Staat, dessen Luftfahrzeuge mit T7 gekennzeichnet sind?

Der Pilot hält kurz inne, wirft seinem, durch die Kleidung ebenfalls als Pilot leicht zu identifizierenden Begleiter, einen fragenden Blick zu und weist mit dem Finger auf die Jak-52 am Rande des Grasbahn. "Wo kommt der denn her?" fragt er mit unverkennbar schwäbischem Dialekt. "Keine Ahnung, wahrscheinlich aus dem Osten!", antwortet sein Begleiter. Die dunkelblaue Jak-52 hat ein Kennzeichen, das mit der Buchstabenkombination T7 beginnt. "Das ist ein Fantasiekennzeichen", orakelt ein anderer Passant und kommt ins Grübeln, als er direkt neben der T7-GER eine zweite Jak entdeckt, die das Kennzeichen T7-CAT trägt.

Das Kennzeichen ist keine Fälschung oder ein Fantasieprodukt, T7 ist sogar das Kennzeichen eines europäischen Staates. Der Staat ist zwar kein EU-Mitglied, er ist aber komplett von einem EU-Mitglied umschlossen. Und der gesuchte Staat hat sogar von Anfang an den Euro eingeführt. Na, kommen Sie drauf? Wenn nicht, hier ist die Antwort: T7 ist das nationale Luftfahrzeugkennzeichen von San Marino.



Weitere interessante Inhalte
Reportage Formationstraining mit den Dutch Thunder Yaks

25.02.2016 - Zwei Tage Formationstraining mit den Dutch Thunder Yaks. Das stand in der E-Mail von Teammitglied Erik und beinhaltete die Einladung zu ganz besonderen Tagen in Lelystad am Ijsselmeer. … weiter

Motorflug OUV-Sommertreffen: Der Pioniergeist lebt fort

23.08.2017 - Der Amateurbau ist im Aufschwung: Die Mitgliederzahlen steigen und die Projekte boomen. Das zeigt sich auch beim diesjährigen Sommertreffen der Selbstbauer, das 140 Piloten aus ganz Europa nach Bad … weiter

GAMA Quartals-Report Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

16.08.2017 - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. … weiter

Porträt Carlo Schmid: Weltumrunder und Visionär

05.07.2017 - Carlo Schmid erfüllte sich einen Kindheitstraum, als er in einer Cessna 210 die Welt umrundete. Heute hilft er ambitionierten jungen Menschen bei der Realisierung von innovativen Ideen. … weiter

Download E-Kiosk Pilot Report: Cirrus SR20 G6

04.07.2017 - Das Garmin G1000 NXi ist die seit Jahresbeginn größte Neuerung in der Allgemeinen Luftfahrt. Viele Hersteller rüsteten ihre Modelle in kürzester Zeit auf. Cirrus ließ sich mehr Zeit, präsentierte dann … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 09/2017

aerokurier
09/2017
23.08.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Sling 4: Das flotte Familien-Coupé
- Praxis: Giftgefahr im Cockpit
- Segelflug: Vier Wettkämpfe im Fokus
- Neue Serie: Leser und ihre Schätze
- 24 Seiten Special: Rund um den Helikopter

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt