11.03.2015
aerokurier

Rekorddistanz für den "Sonnenflieger"Solar Impulse 2 landet in Indien

Nach einem elfstündigen Stopp in Muscat (Oman) flog die Solar Impulse 2 mit Bertrand Piccard als Pilot weiter nach Indien. Das Leg über die Arabische See war das längste, das je von einem Solarflugzeug zurückgelegt wurde.

Solar Impulse in Indien

Bertrand Piccard (links) wird von Andrè Borschberg bei seiner Ankunft in Indien begrüßt. Foto und Copyright: Solar Impulse  

 

Auf ihrem Weg um die Welt hatte die Solar Impulse 2 (Si2), gesteuert von André Borschberg, in Muscat, der Hauptstadt des Oman, eine elfstündige Pause eingelegt. Dann gab es einen ersten Pilotenwechsel und Betrand Piccard übernahm die Controls im einsitzigen, in der Schweiz entwickelten Solarflugzeug, das dank seiner auf den großen Flügeln installierten Solarzellen bei Tag und bei Nacht fliegen kann, ohne einen Tropfen Treibstoff tanken zu müssen. Auf dem Weg nach Ahmedabad in indien setzte der Schweizer Flugpionier, im Hauptberuf Arzt, einen neuen Rekord. Er flog das längste Leg (mit vorangekündigten Überflugpunkten), das je mit einem Solarflugzeug zurückgelegt wurde: 1468 Kilometer. Den bisherigen Rekord hielt André Borschberg. Er hatte 2013 bei der Durchquerung der USA 1386,5 Kilometer mit der Solar Impulse 1 (Si1) zurückgelegt.

Die Flugzeit zwischen Muscat und Ahmedbad betrug 13:20 Stunden. Dabei ereichte Piccard eine Flughöhe von 8534 Metern bei einer Geschwindigkeit von rund 100 Knoten (182 km/h).

"Viel wichtiger als der Rekord ist für uns, dass mit der Si2 das erste Solarflugzeug über Asien fliegt", betonten Borschberg und Piccard. Nach vier Ruhetagen in der indischen Provinz Gujarat, übrigens führend in der Solartechnologie Indiens, soll es weitergehen nach Myanmar und China.   



Weitere interessante Inhalte
Offizieller Erstflug von HY4 Ein erster Schritt zum emissionsfreien Fliegen

29.09.2016 - Leise und ohne Schadstoffausstoß: Am Donnerstag ist das DLR-Brennstoffzellenflugzeug HY4 am Flughafen Stuttgart erstmals abgehoben. … weiter

Neuer Turbo Pilot Report: Schleicher ASG 29Es

05.09.2016 - Auch Gutes lässt sich noch verbessern. Diese Prämisse hat man sich in der Rhön bei Alexander Schleicher Segelflugzeugbau auf die Fahne geschrieben. Ein Kind dieses Eifers ist die neue ASG 29Es. … weiter

Extra 330 LE Premiere für die E-robatic

26.08.2016 - Knapp zehn Wochen nach der AERO war es so weit: Das dort mit einem neuen Siemens-Elektromotor gezeigte Kunstflugzeug Extra 330 LE aus Hünxe startete zu seiner ersten öffentlichen Flugvorführung. … weiter

Solar Impulse 2 Erste Weltumrundung im Solarflug vollendet

27.07.2016 - In den Morgenstunden des 26. Juli erreichte die Solar Impulse 2 nach 43041 Flugkilometern wieder ihren Startort Abu Dhabi. Am 9. März 2015 war dort André Borschberg zur Weltumrundung aufgebrochen. … weiter

Elektrisch 250 Knoten schnell P.1e Teaco-Bat beim Air Tattoo in Fairford

13.07.2016 - Auf der Royal International Air Tattoo Anfang Juli in Fairford hat die Firma Electroflight ein elektrisch betriebenes zweimotoriges Rennflugzeug, die P.1e Teaco-Bat vorgestellt. Gezeigt wurde das Mock … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App