31.07.2013
aerokurier

Cessna Turbo Stationar Night EditionSchwarz wie die Nacht: Sonderedition der Cessna Stationair

Cessna hat eine Sonderedition der Turbo Stationair in das Programm aufgenommen. Das in limitierter Auflage hergestellte Modell ist in weiten Teilen schwarz lackiert, der Speziallack soll die Sonnenhitze abwehren.

Cessna Stationar Night Edition

In limitierter Auflage: "Night Sky Edition" der Cessna Stationair. © Foto: Cessna  

 

„Night Sky Edition“ nennt Cessna das Sondermodell der  Turbo Stationair. Das Besondere ist die ungewöhnliche Lackierung in Schwarz, Weiß und Rot. Die Oberseite des Flugzeugs einschließlich der Tragflächen ist durchgehend schwarz lackiert. Der Speziallack gibt dem Flugzeug nicht nur ein auffallendes Erscheinungsbild, er hat zudem die Eigenschaft, die Sonneneinstrahlung zu reflektieren und so eine Aufheizung weitgehend zu verhindern. Der Lack stammt von der niederländischen Firma Akzo Nobel. Komplettiert wird das Design durch einen McCauley-Propeller, der ebenfalls eine spezielle Lackierung hat.

Cessna möchte mit der speziellen Lackierung Kunden ansprechen, die das Ungewöhnliche suchen. Das Modell wird in begrenzter Zahl produziert. Die Preisliste beginnt bei 597500 Dollar. Die T206 ist serienmäßig mit einem G1000-Cockpit ausgestattet. Auf Wunsch gibt es ein Enhanced Vision System.



Weitere interessante Inhalte
Avionikupgrade Textron setzt auf das G1000 NXi

04.01.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller gab heute bekannt, das jüngst vorgestellte Garmin G1000 NXi in zahlreichen Cessna- und Beechcraft-Modellen einzusetzen. … weiter

Am 12./13. Juli 2014 Jena-Schöngleina lädt zum Cessna-Treffen

18.02.2014 - Wer kennt sie nicht: Die zwei- und viersitzigen Cessnas sind zum Synonym für Propellerflugzeuge geworden. Der Verkehrslandeplatz Jena-Schöngleina lädt zum Treffen der populären Einmots ein. … weiter

Wasserflugzeug Hamburg Clipper Taufe Neues Wasserflugzeug für Hamburg getauft

24.04.2009 - Festliche Flugzeugtaufe in Hamburg: Eine Cessna 206 von Clipper Aviation trägt seit Freitag offiziell den Namen "Hamburg Clipper". Das Flugzeug startet zu Rundflügen und ist im Hamburger Hafen nahe … weiter

Cessna Citation Longitude Erstflug des dritten Prototyps

18.03.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller gab den erfolgreichen Erstflug der dritten Longitude bekannt. Die Maschine steigt damit nur sechs Monate nach dem ersten Prototyp in das Flugerprobungsprogramm mit … weiter

Cessna Latitude und Sovereign+ Für Steilanflüge zugelassen

03.03.2017 - Mit einer durch die FAA und die EASA erteilten Erlaubnis ist es mit Cessnas Sovereign+ und Latitude nun möglich, Landeanflüge mit einem Anflugwinkel von bis zu 6,65 Grad durchzuführen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App