26.05.2010
aerokurier

Reiner Meutsch dritte EtappeReiner Meutsch startet zur dritten Fly and Help Etappe

Start frei zur dritten Etappe des Fly & Help Weltfluges von Reiner Meutsch Am Donnerstag den 27. Mai hebt die Piper Cheyenne vom australischen Brisbane ab.

Zwischenstopps wird es in Asien, Russland, Alaska und Kanada geben. Anfang Juli will der Westerwälder nach Angaben von Fly and Help sein Etappenziel San Diego an der amerikanischen Westküste erreichen.

Auf der ersten Hälfte dieser Etappe wird die FLY & HELP-Crew mehrere Tage auf den Philippinen zu Gast sein, unter anderem um ein Kinder- und Jugendprojekt zu besuchen.

Stifter Reiner Meutsch wird sich dabei zunächst über die Fördermöglichkeiten für die FLY & HELP-Stiftung informieren. „Den ersten Kontakt haben wir über die Frau meines Co-Piloten Arnim Stief, eine gebürtige Filipina, aufgenommen. Sie kennt die Menschen vor Ort und weiß um deren Lebenssituation und Bedürfnisse. Spendengelder können wir damit zielgerichtet einsetzten“, so Reiner Meutsch.

Seit dem Start der Weltumrundung im Januar 2010 hat der ehemalige Touristikmanager drei Hilfsprojekte seiner Stiftung in Ruanda, Südindien und Indonesien persönlich besucht.  

Weitere Stationen auf dem Flug um die Welt sind Papua-Neuguinea, Sulawesi, Taiwan, Japan und die russische Halbinsel Kamtschatka. Unweit von hier werden die Piloten die Datumsgrenze überspringen und den 15. Juni gleich zweimal erleben.

Über die Aleuten, eine zu Alaska gehörende Inselkette zwischen Asien und Nordamerika, geht es weiter an die Küste des US-Bundesstaates Alaska. Vom äußersten Nordwesten Kanadas führt die Route dann über Vancouver, Seattle, San Francisco, Las Vegas bis nach San Diego, kurz vor der mexikanischen Grenze.



Weitere interessante Inhalte
Piper PA-46 Zweitägiger MMIG46-Kongress in Kassel

22.07.2016 - Vom 23. bis 25. September 2016 werden technische Informationstage zur Malibu und ihren Varianten Mirage, Meridian und Matrix abgehalten. Neben einem kulturellen Rahmenprogramm werden zehn … weiter

Wartung Augsburg Air Service erhält EASA Part 145-Zertifizierung für Russland

20.07.2016 - Seit Juli 2016 darf das Unternehmen Instandhaltungs- und andere Maßnahmen auch an russisch registrierten Luftfahrzeugen der Marken Beechcraft, Hawker, Cessna und Piper durchführen. … weiter

Neues Topmodell Piper liefert erste M600 aus

15.07.2016 - Die Brüder und Geschäftspartner Jerry und Jack Wardlaw haben vor kurzem bei einer Feier im Hauptquartier in Vero Beach, Florida als erste Kunden ihre Piper M600 in Empfang genommen. … weiter

AERO 2016 Type Inspection Authorization (TIA) für die neue Piper M600

25.04.2016 - Das künftige Flagschiff der einmotorigen Piper-Flotte hat die TIA von der FAA erhalten. Mit der Ausstellung des Dokumentes durch die amerikanische Luftfahrtbehörde hat die offizielle Flugerprobung der … weiter

Interview Pilot für Bannerschlepps: Reiner Büscher

07.04.2016 - Wo Reiner Büscher auftaucht, richtet sich der Blick nach oben. Das liegt nicht nur daran, dass der 55-jährige Rheinländer mit dem Flugzeug unterwegs ist. Nein, das liegt daran, dass er meist eine … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App