27.09.2012
aerokurier

Piper Meridian Nummer 500Piper liefert die Meridian Nummer 500 aus

Piper Aircraft hat die 500. Meridian an einen Kunden in Florida übergeben. Seit 2000 baut Piper die Druckkabinen-Turboprop.

Piper Meridian

Erfolg für Piper: Der US-Hersteller hat die 500. Meridian ausgeliefert. © Foto: Piper  

 

Die Meridian ist die aktuelle Evolutionsstufe der PA-46 Malibu, die erstmals im November 1979 flog. Piper hat die Malibu mehrfach überarbeitet und im Jahr 2000 die FAA-Zulassung für eine neue Variante mit PT6A-Turbine erhalten. Sie trägt den vollen Namen PA-46-500TP Malibu Meridian, ist aber besser bekannt als Meridian.
Typischerweise wird die Druckkabinen-Turboprop von einem Piloten geflogen. Es gibt vier Passagiersitze in der Kabine. Die Reichweite beträgt 1000 NM.
Die Pratt & Whitney-Turbine leistet 500 WPS (373 kW) und beschleunigt das Flugzeug auf bis zu 260 KTAS. Im Cockpit ist ein G1000-System von Garmin eingebaut. Die Meridian hat einen Listenpreis mit Standardausstattung von 2,13 Millionen Dollar.
Die Variante ohne Druckkabine nennt sich Matrix. Sie besitzt einen 350 PS starken Lycoming-Motor und erzielt im Reiseflug 213 KTAS.



Weitere interessante Inhalte
Großauftrag Piper verkauft 50 Archer nach China

12.01.2017 - Piper Aircraft hat von seinem chinesischen Vertragshändler China Air Shuttle eine Bestellung über 50 Archer erhalten. Abnehmer der Maschinen werden Flugschulen und Dienstleistungsunternehmen in der … weiter

Neuentwicklung Erprobung eines 7-Blatt-Propellers hat begonnen

11.01.2017 - Das bayrische Unternehmen stellt den ersten 7-Blatt-Propeller in Composite-Bauweise für Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt vor. Nach Abschluss der aktuellen Ausdauertests steht einer Zertifizierung … weiter

Piper PA-46 Zweitägiger MMIG46-Kongress in Kassel

22.07.2016 - Vom 23. bis 25. September 2016 werden technische Informationstage zur Malibu und ihren Varianten Mirage, Meridian und Matrix abgehalten. Neben einem kulturellen Rahmenprogramm werden zehn … weiter

Wartung Augsburg Air Service erhält EASA Part 145-Zertifizierung für Russland

20.07.2016 - Seit Juli 2016 darf das Unternehmen Instandhaltungs- und andere Maßnahmen auch an russisch registrierten Luftfahrzeugen der Marken Beechcraft, Hawker, Cessna und Piper durchführen. … weiter

Neues Topmodell Piper liefert erste M600 aus

15.07.2016 - Die Brüder und Geschäftspartner Jerry und Jack Wardlaw haben vor kurzem bei einer Feier im Hauptquartier in Vero Beach, Florida als erste Kunden ihre Piper M600 in Empfang genommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App