07.10.2009
aerokurier

Aviation Center Cologne und Columbia Jet Service schließen sich zusammenNeues Gemeinschaftsunternehmen für die Flugzeugwartung

Die vereinigte ACC COLUMBIA Jet Service GmbH in Köln und Hannover übernimmt seit Anfang Oktober die Wartung von Business Jets und plant die Neueinstellung von Beschäftigten sowie eine Expansion nach Zypern.

Durch den Zusammenschluss der AVIATION CENTER COLOGNE Flugzeugwartung GmbH (ACC) und der Columbia Jet Service GmbH sei Anfang Oktober das gemeinsame Luftfahrzeugwartungsunternehmen ACC COLUMBIA Jet Service GmbH entstanden. Dies teilte das Unternehmen gestern mit.

Durch den Zusammenschluss der bestehenden Standorte, dem neu gebauten Hangar 16 der Columbia Jet Service GmbH in Hannover-Langenhagen sowie dem ACC Hauptsitz am Flughafen Köln/Bonn mit einer eigenen Wartungshalle, wolle sich das neue Unternehmen noch wettbewerbsfähiger präsentieren und flexibler auf Kundenanfragen reagieren. Die Spitze des neuen Unternehmens bildeten die Geschäftsführer Karsten Schäfer (53), Joachim Taube (49) und Martin Krafft (34) sowie die Prokuristen Christian Kinitz (37) und Alexander Kneifel (39).

„Für unsere Kunden bringt der Zusammenschluss mit ACC ein großes Plus“, erklärte der bisherige Columbia Jet Service Geschäftsführer Karsten Schäfer (53). „In unserer eigenen Entwicklung kommen wir durch diesen Schritt gut drei bis fünf Jahre voran und können an mehreren Standorten ein weitaus größeres Angebotsspektrum vorweisen. Zudem können wir unseren Mitarbeitern an den Standorten Hannover und nun auch Köln/Bonn eine größere Arbeitsplatzsicherheit bieten.“ So habe die Columbia Jet Service GmbH bereits in den vergangen Monaten regelmäßig Personal-Neuzugänge am Standort Hannover bekannt gegeben. Weitere würden unter dem neuen Unternehmensdach der ACC COLUMBIA Jet Service GmbH folgen.

Ab dem 1. Oktober könne sowohl in Hannover als auch in Köln die Wartung der Flugzeugmuster Astra, Gulfstream, Cessna, Bombardier, Falcon und Citation erfolgen. Zudem plane die ACC COLUMBIA Jet Service GmbH neben der bestehenden Zweigstelle in Luxemburg noch eine weitere in Paphos auf Zypern. Bereits bis Ende des Jahres solle die Planung abgeschlossen sein. Parallel werde auf Hochtouren am Hangar 16 in Hannover-Langenhagen gearbeitet, der bis Ende Oktober 2009 fertiggestellt sein solle. „Im November 2009 feiern wir die
offizielle Einweihung", so Karsten Schäfer.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App