20.04.2013
aerokurier

Tannheim wird WACO-Stützpunkt

Matthias Dolderer ist der neue deutsche Verkaufsrepräsentant für WACO-Flugzeuge. Die Doppeldecker vereinen die grandiose Optik der 1930er Jahre mit moderner Technik.

Die Firma WACO Classic Aircraft hat Matthias Dolderer zum offiziellen Repräsentanten ernannt. Sein Zuständigkeitsgebiet umfasst neben Deutschland, der Schweiz und Österreich auch Italien, die Beneluxstaaten sowie Tschechien.

Matthias und Verena Dolderer sind bekannt als die Organisatoren des großen „Tannkosh“-Fly-ins, das seit 1993 regelmäßig auf dem Flugplatz Tannheim im Südosten Baden-Württembergs stattfindet. Es ist die größte Veranstaltung dieser Art in Europa. Matthias Dolderer ist darüber hinaus bekannt als Wettbewerbspilot und Rennpilot für Red Bull.

WACO in Battle Creek in Michigan stellt FAA- und EASA-zertifizierte Doppeldecker von hoher handwerklicher Qualität nach alten Bauplänen her. Das aktuelle Modell YMF-5D besitzt einen 300 PS starken Jacobs-Siebenzylinder-Sternmotor, Garmin-Avionik mit Farbbildschirmen und eine hochwertige Lederausstattung. Es hat ein offenes Cockpit mit drei Sitzplätzen. Die Firma hat außerdem die Rechte an der Great Lakes 2T-1A erworben und will den Doppeldecker in neuer Auflage produzieren.

Eine neue WACO YMF-5D soll in Tannheim stationiert werden und ab August als Vorführflugzeug zur Verfügung stehen.
Der wuchtige, in Handarbeit hergestellte Doppeldecker ist alles andere als ein Schnäppchen, die Preisliste beginnt bei 479250 Dollar für ein VFR- und IFR-zugelassenes Flugzeug. Ein Constant-Speed-Propeller von Hamilton Standard kostet etwa 16000 Dollar extra. Für EASA-Unterlagen fallen 8500 Dollar an.



Weitere interessante Inhalte
WACO baut die Great Lakes wieder WACO baut die Great Lakes wieder als Neuflugzeug

21.06.2013 - Ein Klassiker ist wieder als Neuflugzeug zu haben. Die WACO Classic Aircraft Corporation hat das erste neu gebaute Exemplar des Great-Lakes-Doppeldeckers vorgestellt. … weiter

Kein Kunstflug Gurtsysteme mit SCHROTH Drehverschlüssen

08.02.2017 - Für Gurtsysteme bestimmter Partnummern hat die Firma Schroth jetzt den Einsatz im Kunstflug ausgeschlossen. Die Gurtschlösser können sich beim Akroeinsatz in Motor- wie Segelflugzeugen laut … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Sonaca Aircraft Sonaca 200 in den Belastungstests

03.02.2017 - Bei Sonaca Aircraft in Belgien laufen die statischen Belastungstests der ersten am Standort Gosselies gefertigten Sonaca 200. Der Zweisitzer in Metallbauweise ist als Trainer und Reiseflugzeug … weiter

MT-Propeller Zwei neue STC erhalten

02.02.2017 - Die Luftfahrtbehörden FAA und EASA zertifizieren zwei Modelle des Attinger Luftschraubenexperten MT-Propeller. Ab sofort sind Upgrades für die Muster GippsAero GA8 und Cessna T303 erhältlich. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App