03.12.2013
aerokurier

Durchbruch bei Avgas-Problematik?Shell stellt bleifreies Flugbenzin vor

Shell überrascht die Luftfahrt-Branche: Der Energiekonzern hat einen bleifreien Treibstoff für Motoren der Allgemeinen Luftfahrt vorgestellt. Die Avgas-Alternative ist fertig entwickelt und soll nun den Zulassungsprozess durchlaufen.

Shell Aviation Labor bleifreies Avgas

Shell Aviation entwickelt und testet einen bleifreien Ersatztreibstoff für Avgass 100LL. Foto und Copyright: Shell Aviation  

 

Zehn Jahre Forschungs- und Entwicklungsarbeit will der niederländische Konzern nach eigenen Angaben in den neuen Treibstoff investiert haben. Erste Tests seien erfolgreich gewesen. „Wir gehen davon aus, dass wir den neuen Treibstoff in Zusammenarbeit mit den Herstellern schnell zur Zulassung bringen können“, sagte Xinsheng Zhang, Vice President von Shell Aviation.

Shell verspricht für das neue Flugbenzin die gleichen positiven Eigenschaften wie auch Avgas sie bietet. Im Unterschied zu Avgas kommt die neue Shell-Rezeptur jedoch ohne umweltschädliche Bleizusätze aus. Avgas zeichnet sich durch vor allem seine hohe Oktanzahl aus. Auch gefährliche Dampfblasenbildung ist mit dem neuen Treibstoff nicht zu befürchten.

Beteiligt an der Entwicklung waren neben den Shell-Technikern auch der Motorenhersteller Lycoming und der Flugzeugbauer Piper Aircraft. Das neue Benzin wurde sowohl unter Laborbedingungen als auch im Flug getestet.

Avgas gilt wegen seines Bleigehalts als umweltpolitisches Auslaufmodell, ist jedoch für den Betrieb vieler konventioneller Flugmotoren immer noch vorgeschrieben. Nur noch wenige Raffinerien weltweit stellen den Treibstoff her – die Preise befinden sich seit Jahren im Steigflug und verteuern das Fliegen. Die US-Luftfahrtbehörde FAA fordert eine Alternative für Avgas, die bis 2018 zugelassen sein soll.

Michael Kraft, General Manager von Textron Lycoming, sagte: "Shell hat Lycoming gefragt, ob wir deren Treibstoff in den Motoren testen können, die die höchsten Oktan-Anforderungen haben. Wir können bestätigen, dass der neue Treibstoff bemerkenswert nahe an Avgas 100LL kommt, was die Leistungen betrifft. Diese Initiative ist ein großer Schritt in die richtige Richtung für die Allgemeine Luftfahrt!"

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz/VKT



  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App