01.12.2015
aerokurier

Konstruktion Nummer 47 fliegtRutan hat die SkiGull in die Luft gebracht

Er hat's wieder gemacht: Der legendäre Flugzeugdesigner Burt Rutan hat mit der Rutan SkiGull sein 47., von ihm entworfenes Flugzeug in die Luft gebracht. Der Erstflug fand in Coeur d'Alene in Idaho statt.

Burt Rutan SkiGull Erstflug Copyright: AntennaeFilms

Burt Rutan hat am 25. November mit der SkiGull sein 47. Flugzeug in die Luft gebracht. Foto und Copyright: AntennaFilms  

 

Der 72-jährige Flugzeugkonstrukteur Burt Rutan mag zwar offiziell im Ruhestand sein, aber das bedeutet nicht, dass er seine Hände untätig in den Schoß legt. Erst Ende Juli hatte er das Konzept seines von einem Rotax-912iS-Vierzylinder angetriebenen Trimaran-Amphibiums auf dem EAA AirVenture in Oshkosh vorgestellt, doch nun ist aus den Plänen Realität geworden. In Coeur d'Alene im US-Bundesstaat Idaho, hob das erste Exemplar der Freizeit-Einmot Rutan SkiGull am 24. November zum Erstflug ab. Nach einer Stunde und 50 Minuten landete das Flugzeug wieder. Die Spannweite des aus Faserverbundwerkstoffen gefertigten Flugzeugs beträgt 14,32 m. Rutan hat das Flugzeug eigentlich nur für seinen persönlichen Gebrauch gebaut. Er möchte mit seiner Frau in der SkiGull um die Welt fliegen und dabei "nicht nur auf Flugplätzen landen", begründete er in Oshkosh seine Motivation für das neue Projekt.

Aufgrund der Nachfrage von Amateuerflugzeugbauern erwägt Rutan, über einen Freund die SkiGull entweder als Kitflugzeug oder in Form von detaillierten Plänen anzubieten.



Weitere interessante Inhalte
Transponder Mandatory Zones Monitor-Frequenz und eigener Squawk für TMZ

27.03.2017 - Ab 30. März gilt in Deutschland die Luftraumstruktur 2017: VFR-Flüge in Transponder Mandatory Zones (TMZ) sollen dann Hörbereitschaft zum zuständigen Lotsen herstellen und abweichend vom VFR-Squawk … weiter

Kein Kunstflug Gurtsysteme mit SCHROTH Drehverschlüssen

08.02.2017 - Für Gurtsysteme bestimmter Partnummern hat die Firma Schroth jetzt den Einsatz im Kunstflug ausgeschlossen. Die Gurtschlösser können sich beim Akroeinsatz in Motor- wie Segelflugzeugen laut … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Sonaca Aircraft Sonaca 200 in den Belastungstests

03.02.2017 - Bei Sonaca Aircraft in Belgien laufen die statischen Belastungstests der ersten am Standort Gosselies gefertigten Sonaca 200. Der Zweisitzer in Metallbauweise ist als Trainer und Reiseflugzeug … weiter

MT-Propeller Zwei neue STC erhalten

02.02.2017 - Die Luftfahrtbehörden FAA und EASA zertifizieren zwei Modelle des Attinger Luftschraubenexperten MT-Propeller. Ab sofort sind Upgrades für die Muster GippsAero GA8 und Cessna T303 erhältlich. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 04/2017

aerokurier
04/2017
29.03.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- 48 Seiten AERO Special
- Pilot Report Dynali H3
- Versicherungen, Teil 3
- Heli-Expo
- Pulkfliegen: Risiken und Alternativen
- Lizenz-Übersicht, Teil 1
- MAF-Ausbildung

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App