25.02.2014
aerokurier

Lanitz-AviationOratex: Bespannen lernen auf der AERO

Bespannen lernen in 20 Minuten: Lanitz-Aviation bietet auf der AERO Kompaktkurse an, in denen die Teilnehmer die Grundlagen im Umgang mit dem Bespannmaterial Oratex lernen.

Oratex 600 hat seinen Ursprung im Modellbau und hat sich insbesondere bei der Bespannung von Ultraleichtflugzeugen bewährt. Eine stärkere Variante namens Oratex 6000 eignet sich für schwerere Flugzeuge – so fliegt auch eine Antonov An-2 mit Oratex-Bespannung. Im Sommer 2013 hat die EASA das Material für die Bespannung der Baureihen Robin DR 300 und DR 400 zertifiziert, weitere Zulassungen sind geplant.

Der Clou ist die einfache Handhabung des Materials. Davon möchte der Hersteller, die Lanitz-Prena Folien Factory aus Leipzig, die AERO-Besucher überzeugen. Täglich zwischen 9 und 18 Uhr (Samstag: 9 bis 17 Uhr) sowie nach individueller Absprache zeigen die Mitarbeiter, worauf es im Umgang mit dem Material ankommt. So kann sich jeder Interessierte einen ersten Eindruck davon verschaffen, ob er sich die Bespannung eines Flugzeugs zutraut.

Hallo B1, Stand 129

Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Next Generation FAETA 321 Neues UL von ATEC Aircraft

21.02.2017 - Der tschechische UL-Hersteller ATEC Aircraft hat im Winter eine neue FAETA-Version vorgestellt: die FAETA 321 NG. Im April wird das Modell auf der AERO in Friedrichshafen vorgestellt. … weiter

Kein Kunstflug Gurtsysteme mit SCHROTH Drehverschlüssen

08.02.2017 - Für Gurtsysteme bestimmter Partnummern hat die Firma Schroth jetzt den Einsatz im Kunstflug ausgeschlossen. Die Gurtschlösser können sich beim Akroeinsatz in Motor- wie Segelflugzeugen laut … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Sonaca Aircraft Sonaca 200 in den Belastungstests

03.02.2017 - Bei Sonaca Aircraft in Belgien laufen die statischen Belastungstests der ersten am Standort Gosselies gefertigten Sonaca 200. Der Zweisitzer in Metallbauweise ist als Trainer und Reiseflugzeug … weiter

MT-Propeller Zwei neue STC erhalten

02.02.2017 - Die Luftfahrtbehörden FAA und EASA zertifizieren zwei Modelle des Attinger Luftschraubenexperten MT-Propeller. Ab sofort sind Upgrades für die Muster GippsAero GA8 und Cessna T303 erhältlich. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 02/2017

aerokurier
02/2017
25.01.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Zlin Aviation Shock Cup
- Flugzeugreport: Howard DGA-15
- 21 Seiten Segelflug-Extra
- Luftfahrtversicherungen
- 8,33-kHz-Upgrade
- Jumbolino BAe 146
- Tipps für Trips: Schloss Basthorst

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App