07.04.2011
aerokurier

Zulassung OMA Sud SkycarOMA SUD Pusher-Twin Skycar jetzt auch FAA-zugelassen

Die nahe Neapel ansässige Firma OMA Sud hat für den fünfsitzigen Pusher Skycar von der US-Luftfahrtbehörde die Zulassung erhalten. Damit steht der Auslieferung ersten beiden Flugzeuge an den Launching Customer in Key West, Florida, nichts mehr im Wege.

OMA SUD Skycar

OMA SUD Skycar - ungewöhnliche Twin. Foto und Copyright: aerokurier / Herzog  

 

Die Skycar war im Januar letzten Jahres von der EASA zertifiziert worden. Die Zulassung als Fünfsitzer folgte im Juli. Die 750000 Euro teure Twin bietet sich auf Grund ihrer sehr geräumigen Kabine und ihres grastauglichen Fahrwerks für vielerlei Einsatzzwecke an.

Für OMA SUD ist es das erste Flugzeugprojekt. Das Unternehmen ist bislang in der Fertigung von Komponenten für die kommerzielle Luftfahrt zu Hause. Wie sich die Skycar fliegt, lässt sich in einem ausführlichen Bericht in der April-Ausgabe des aerokurier nachlesen. Das Flugzeug wird sich auf der AERO in Friedrichshafen der breiten Öffentlichkeit präsentieren.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot