20.09.2013
aerokurier

Zwei Britten-Norman BN-2 Islander für OFDVon Neuseeland an die Nordsee

Zwei weitere Britten-Norman BN-2 Islander stehen ab sofort im Dienst der OFD (Ostfriesischer-Flug-Dienst). Das Besondere: Die beiden Zweimots wurden von Piloten aus Neuseeland überführt. Am Mittwochabend landeten sie in Bremerhaven.

Von Neuseeland aus ging der Überführungsflug in 14 Tagen quer über den Pazifik, dann von West nach Ost über den nordamerikanischen Kontinent und schließlich über den Atlantik bis nach Rejkjavik in Island. Dort startete am Mittwochmorgen die letzte Etappe auf dem Weg in die neue Heimat.

OFD-Geschäftsführer Peter Nierenberger begrüßte die Piloten um Jim Hazelton und nahm die Bordbücher in Empfang. Das Unternehmen hatte die beiden Britten-Norman BN-2 Islander im fernen Neuseeland gekauft. Sie sollen ab sofort die Helgoland-Flotte des Unternehmens verstärken.

Gestartet war das dreiköpfige Pilotenteam am 4. September. Die Spezialisten für Überführungsflüge haben in den vergangenen vierzehn Tagen rund 20.000 Kilometer bewältigt. Die Route führte über den Pazifik via Hawaii nach Kalifornien. Über die USA ging es weiter ins kanadische Goose Bay (Neufundland). Zum Abschluss flog die Formation die Nordatlantikroute über Island nach Bremerhaven.

Die beiden Britten-Norman BN-2 Islander hatte Peter Nierenberger nach weltweiter Recherche in Neuseeland ausfindig gemacht. „Da diese Maschinen zum einen in Europa kaum zu bekommen und zum anderen für den Inselverkehr optimal geeignet sind, und sich dazu noch in einem guten technischen Zustand befinden, wurde der Kauf schnell perfekt gemacht“, sagte der Firmenchef.

Bei der OFD kommen die Zweimots zukünftig im Helgolandverkehr zum Einsatz. Die Fluggastzahlen auf dieser Route seien in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen. Mit ihrer erweiterten Flotte spielt die OFD für Helgoland im Winter außerdem eine wichtige Rolle in der Versorgung der Insel, zum Beispiel mit Lebensmitteln oder Medikamenten.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Steinschlagschutz Neues Upgrade für Twin Commander

23.03.2017 - Eine Bugradverkleidung soll den Rumpf der legendären Twin Commander vor Beschädigungen durch Fremdobjekte schützen, ohne die Aerodynamik des Flugzeugs zu beeinträchtigen. … weiter

Erfolgsmodell Tecnam liefert 200. Twin P2006T aus

10.03.2017 - Seit zehn Jahren hat Tecnam den leichten Twin P2006T im Programm, der sich für den privaten Einsatz wie in der Ausbildung als Schulflugzeug und nicht zuletzt für den Personentransport anbietet. Das … weiter

MT-Propeller MTV-27 für mehrere Muster zertifiziert

09.03.2017 - Diese STCs erlauben die Installation des Fünfblatt-Propellers bei Flugzeugen von Beechcraft und Twin Commander. Neben einer Leistungssteigerung senkt das Upgrade die Geräuschemissionen. … weiter

Auf zu neuen Ufern Erste Diamond Aircraft DA62 für Israel

16.02.2017 - Der österreichische Flugzeughersteller hat die Zweimot an das israelische Serviceunternehmen der allgemeinen Luftfahrt, FNA Aviation, ausgeliefert. … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App