15.06.2009
aerokurier

Paris 2009 Skycar Oma SudNeue Zweimot aus Italien: Skycar von Oma Sud

Mit einem radikal neuen Entwurf tritt die Firma Oma Sud Sky Technologies an, um im Markt der zweimotorigen Reiseflugzeuge mitzumischen.

Man muss sich das Flugzeug von allen Seiten ansehen, um die Radikalität des Entwurfs zu verstehen: Das Skycar der italienschen Firma Oma Sud Sky Technologies ist eine völlig neue Zweimot mit einigen interessanten Ansätzen: Die beiden Antriebe des Schulterdeckers sind in Gondeln hinten an den Tragflächen angebracht. Die beiden Lycoming IO-360 C1E6 geben ihre Energie an zwei Zweiblatt-Druckpropeller ab. Die Kabine ist geräumig und bietet maximal fünf Personen Platz. Große Fensterflächen erlauben Besatzung und Passagieren eine gute Sicht nach außen. Das Leitwerk ist als Doppelleitwerk ausgelegt. Das Höhenruder sitzt im oberen Drittel und verbindet die beiden Leitwerksträger. Die Kabine des Skycar ist von hinten mit einer geteilten Ladeklappe zugänglich. Davon versprechen sich die Konstrukteure eine große Einsatzflexibilität der Zweimot, soll sie doch als Reise-, Fracht und Sanitätsflugzeug eingesetzt werden können.

Oma Sud gibt eine maximale Startmasse von 1990 Kilogramm an, davon sind 610 Kilogramm Nutzlast. Dass das Flugzeug kein Papiertiger ist, zeigt die Tatsache, dass es bereits seit dem 21. Dezember 2007 in der Flugerprobung steht.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App