05.01.2016
aerokurier

Mooney-Revival nimmt Fahrt aufMooney-M10T-Prototyp fliegt

Am 23. Dezember flog der Prototyp der Mooney M10T zum ersten Mal. Das Flugzeug ist komplett aus Composites gebaut und wird von einem Jetfuel-Kolbenmotor des Typs Continental CD-135 angetrieben.

Mooney M10T Erstflug Hi

Am 23. Dezember startete der erste Prototyp der Mooney M10T in Kalifornien zu seinem Erstflug. Foto und Copyright: Mooney International Corp.  

 

Für den Testpiloten Len Fox war der Dezember ein  sehr geschäftiger Monat: Erst brachte er den Wiederaufbau der Kunststoff-Einmot Windecker Eagle in die Luft, dann folgte am 23. Dezember der Erstflug des ersten Prototypen der Mooney M10T, mit der Mooney in den Kampf um Marktanteile bei den einmotorigen Kolbenmotorflugzeugen wieder einsteigen will. Die M10T wurde vor einem Jahr auf der Zhuhai Airshow in China vorgestellt - der aerokurier berichtete darüber ausführlich in seiner Ausgabe 1/2015.

Der Erstflug der M10T fand auf dem Flugplatz Chino in Südkalifornien statt und dauerte 15 Minuten. "Der Flug war ein unglaublich wichtiger Meilenstein für das M10-Programm. Unser Ingenieursteam hatr sehr hart auf diesen Tag hingearbeitet", sagte Jerry Chen, der Hauptgeschäftsführer (CEO) von Mooney International nach der Landung der Einmot. Im Vergleich zum jetzt fliegenden Prototypen kann es bei den geplanten Serienflugzeugen noch zu deutlichen Änderungen kommen. Mooney sieht den ersten Prototypen als "Proof-of-Concept-"-Flugzeug an.

Die Mooney M10T ist als Dreisitzer ausgelegt und soll vor allem Flugschulen als Kunden ansprechen. Deshalb ist sie auch mit einem Sidestick und Einhebelbedienung konstruiert worden. Sie verfügt über ein Festfahrwerk und soll als Serienflugzeug mit dem Garmin G1000-Glascockpit ausgerüstet werden. Die M10T ist komplett aus Faserverbundwerkstoffen gefertigt und wird von einem Continental-CD-135-Dieselmotor angetrieben. Als Reisegeschwindigkeit nennt Mooney eine True Air Speed von 160 Knoten!

Bei der Vorstellung des Flugzeugs vor einem Jahr hatte Jerry Chen noch eine Zulassung des Musters im Jahr 2017 als Zieltermin ausgegeben, nun wird als Zulassungszeitpunkt der Rahmen "in den nächsten Jahren" von der Firma genannt.



Weitere interessante Inhalte
Werksbesuch Produktion der Mooney M10

01.09.2016 - Das kam einer Reanimation gleich: 2014 übernahm ein chinesischer Investor den Flugzeugbauer Mooney – und kündigte gleich ein neues Modell an. aerokurier-Autor Markus Koch hat sich im Mooney-Werk in … weiter

Genuss-Fliegen Mit der Mooney nach Nordspanien

30.05.2016 - Ein Reisebericht voller fliegerischer He­rausforderungen? Nein. Vielmehr verraten zwei Mooney-Piloten, dass die wahren „Leckerbissen“ auf ihrer Tour jenseits der sehr leeren Flugplätze zu finden … weiter

Mooney M20V Acclaim Ultra Mooney zeigt überarbeitete M20

12.02.2016 - Am Donnerstag hat Mooney die neueste Version der M20 vorgstellt – die Zulassung soll in einigen Monaten erfolgen. … weiter

Überraschung aus den USA Mooney stellt die neue M10-Reihe vor

11.11.2014 - Neues vom Traditionshersteller aus Texas: Auf der Airshow China in Zhuhai hat Mooney die M10J und M10T vorgestellt. Unter der Haube stecken moderne Dieselmotoren. … weiter

Erste neue Mooney seit fünf Jahren Mooney übergibt neue Acclaim S

30.07.2014 - Auf dem EAA AirVenture in Oshkosh hat die Mooney International Corporation die erste neue Mooney seit fünf Jahren an einen Käufer übergeben. Der komplette Kaufpreis wird an ein Museum gestiftet. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App