17.11.2010
aerokurier

HBC unterbricht produktion der Hawker 400XPHawker Beechcraft stellt Produktion der Hawker 400XP ein - vorerst

Hawker Beechcraft wird die Produktion und den Verkauf der Hawker 400XP vorerst einstellen. In zwei Jahren, Anfang 2013, soll die Produktion des leichten Business Jets wieder aufgenommen werden. <br />

Hawker 400XP aerial 1

 

 

Der US-Hersteller begründet diesen Schritt mit der notwendigen Anpassung der Produktion an die Nachfrage. Das Aktualisierungsprogramm 400XPR, dass Hawker Beechcraft auf der NBAA im Oktober vorgestellt hat, soll indes weitergeführt werden.
Die Hawker 400XP kann ihre Ursprünge bis zu der Mitsubishi MU-300 zurückverfolgen. Beechcraft hat die Rechte an dem leichten Business Jet 1985 erworben und seitdem immer wieder Verbesserungen vorgenommen. Der Charteranbieter Netjets setzt das Modell häufig ein, typischerweise in einer Konfiguration mit acht Passagiersitzplätzen.
Die jüngsten Umsatzzahlen von Hawker Beechcraft sehen nicht gut aus. So hat der Hersteller für das dritte Quartal Verkaufserlöse in Höhe von 594 Millionen Dollar gemeldet, 163 Millionen weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. 36 Flugzeuge hat Hawwker Beechcraft in diesem Quartal ausgeliefert, im Quartal des Vorjahres sind es 55 gewesen.

 




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App