11.03.2015
aerokurier

Flight Design C4Auf dem Weg zum Erstflug

Mit der Zulassung des Sechszylinder-Boxermotors Continental IO-360-AF ist Flight Design dem Erstflug des Viersitzers C4 einen entscheidenden Schritt näher gekommen.

Flight Design C4 Computergrafik

Bald soll der Composite-Viersitzer C4 zum ersten Mal abheben. Foto und Copyright: Flight Design  

 

Kürzlich hat die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA der Continental Motors Group die Zulassung für den IO-360-AF erteilt. Der Motor darf sowohl mit Avgas als auch mit dem bleifreien Treibstoff UL91 betrieben werden. Flight Design wird der erste Abnehmer für den Motor sein. In der C4 soll er 134 kW (180 PS) leisten. 

Continental Motors IO-360

Der Sechszylinder-Boxermotor vom Typ IO-360-AF ist nun auch für bleifreien Kraftstoff 91UL zugelassen. Foto und Copyright: Continental Motors  

 

In der Flight-Design-Zentrale am Flugplatz Kamenz soll der Composite-Viersitzer jetzt letzten Tests unterzogen werden, bevor in Kürze der Erstflug ansteht. Unter anderem steht noch der Standschwingversuch auf dem Plan.

Die C4 soll für 220.000 Euro netto auf den Markt kommen. 600 Kilogramm Leermasse, 600 Kilogramm Zuladung, bis zu 160 Knoten Reisegeschwindigkeit und 1200 Nautische Meilen Reichweite sind die Eckdaten.

Flight Design ist auch auf der AERO präsent. Rechtzeitig zum Messestart am 15. April soll die C4 geflogen sein.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Flight Design meldet Erstflug Die C4 geht auf Kurs

16.04.2015 - Der Erstflug des Viersitzers C4 am 9. April war erfolgreich. Fliegerisch wurden alle Erwartungen erfüllt. … weiter

C4 vor dem Erstflug Flight Design setzt auf Hartzell-Propeller

01.04.2015 - Flight Design setzt bei seinem Viersitzer C4 auf einen Propeller von Hartzell. Der Prototyp wird gerade in Kamenz auf den Erstflug vorbereitet. … weiter

AirVenture: Viersitzer vor dem dem Erstflug Flight Designs C4 macht sich startklar

01.08.2014 - Es wird ernst beim deutschen Flugzeugbauer Flight Design: Der projektierte Viersitzer C4 soll Anfang September zum Erstflug starten. Unterdessen ist der Zweisitzer CTLS kürzlich unbemannt geflogen. … weiter

Flight Designs Viersitzer C4 bekommt das Garmin G3X Touch

09.04.2014 - Das Geheiminis ist gelüftet: Auf der AERO hat Flight Design bekannt gegeben, dass der projektierte Viersitzer C4 mit dem Garmin G3X Touch ausgerüstet wird. … weiter

Kamenz statt Stuttgart Flight Design mit neuem Firmensitz

13.02.2014 - Der Flugzeughersteller Flight Design – bekannt durch die CT-Reihe – hat sein Hauptquartier von Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart nach Kamenz verlegt. International ist das Unternehmen derzeit … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App