09.05.2014
aerokurier

Neuer Basistrainer für tschechischen PilotennachwuchsF AIR nimmt neue Tecnam P2008JC in Betrieb

F AIR, die 1990 die erste kommerzielle Flugschule in Tschechien wurde, hat jetzt ihre ersten zwei Tecnam P2008JC für das Basistraining des Pilotennachwuchses übernommen.

Tecnam P2008 JC VLA fliegt 2

Einfaches Handling und vielfältige Einsatzmöglichkeiten zeichnen den Zweisitzer aus. Foto und Copyright: Tecnam  

 

Das Unternehmen F AIR , das nach den neuesten Richtlinen der EASA Piloten ausbildet, ist am Flugplatz Benešov beheimatet; der liegt 37 km südöstlich von Prag. Dependancen betreibt F AIR in Prag Letnany, in Brno Turany und in Pribram.

Die T2008JC wurde von Professor Luigi Pascale entworfen, der unter anderm auch der Vater der legendären Partenavia P68 sowie der zweimotorigen P2006T ist. Zertifiziert wurde der kompakte, moderne Zweisitzer für VFR-Flüge bei Tag und bei Nacht. Der Schulterdecker P2008JC ist die erste nicht komplett aus Metall gebaute Tecnam. Rumpf und Seitenleitwerk sind aus Carbon gefertigt. Lediglich die Flügel und das Höhenleitwerk sind in klassischer Metallbauweise gemacht. Zur Serie gehört das Glascockpit Garmin G3X mit zwei Bildschirmen, zudem ein Garmin-Transponder.  Angetrieben wird das Flugzeug von einem Rotax 912 S (74 kW/100 PS). Das MTOW liegt bei 630 kg, die Leermasse  bei rund 380 kg.

Bei der Vorstellung der P2008 JC in Benešov konnten sich zahlreiche interessierte Piloten selbst ein Bild von dem Trainer machen; sie bestätigten die gute Flugcharakteriostik des italienischen Schulterdeckers. das Flugzeug vergibt nicht nur Pilotenfehler, es bleibt auch flugstabil, wenn der Flugschüler die Kontrolle vernachlässigen sollte. Einfaches Handling und vielseitige Einsatzmöglichkeiten machen die P2008 bei Flugschulen wie Privatkunden gleichermaßen beliebt. Der Aero-Club Air France hat Ende 2012 zwölf P2008JC bei Tecnam in Italien bestellt.

F Air betreibt derzeit acht P92, eine P2002, eine P2006T, je eine Cessna 150, 172 und 182, fünf Piper PA-28, eine PA-32 Saratoga II, eine PA-34 Seneca IV sowie die beiden neuen P2008JC.



Weitere interessante Inhalte
Lizenzvereinbarung mit LUSY Tecnam baut Flugzeuge in China

19.10.2015 - Der italienische Flugzeughersteller Tecnam wird künftig Flugzeuge, die für den chinesischen Markt bestimmt sind, auch dort produzieren. Mit dem Hersteller LUSY wurde eine entsprechende Vereinbarung … weiter

Quartalszahlen Tecnam liefert 32 Flugzeuge

06.10.2015 - Der italienische Flugzeughersteller Tecnam S.r.l. hat im dritten Quartal diese Jahres 32 Flugzeuge ausgeliefert. Neben Kunden aus Europa haben auch Käufer aus Asien, Neuseeland und den USA ihre … weiter

Flugsportgruppe Zürcher Oberland Verein bestellt Tecnam P2008JC

05.12.2014 - Die Flugsportgruppe Zürcher Oberland (FGZO) hat sich für die Tecnam P2008JC als neues Trainingsflugzeug entschieden. … weiter

Neues Hauptquartier in Sebring Tecnam verstärkt Aktivitäten in den USA

08.04.2014 - Tecnam hat eine Niederlassung in den USA eröffnet. Ab sofort ist der italienische Flugzeugbauer in Sebring, Florida, zu finden. Außerdem hat der Tiefdecker Astore die amerikanische LSA-Zulassung … weiter

Zulassung für die Tecnam P2008JC Italienische Einmot jetzt als VLA unterwegs

01.10.2013 - Die Tecnam P2008JC ist von der Europäischen Agentur für Flugsicherheit jetzt als VLA zugelassen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App