23.09.2014
aerokurier

Wetter ins Cockpit geholtErweiterte Radarabdeckung für das ADL 110B

Sicher fliegen auch bei unfreundlichem Wetter – das wird mit dem ADL 110B von Golze Engineering möglich. Das Instrument holt die aktuellen Radar- und Blitzkarten sowie Metar und TAF des Deutschen Wetterdienstes ins Cockpit. Jetzt wurde die Überdeckung des europäischen Raums noch einmal erweitert.

ADL110_grumman

Das ADL 110B neben dem Höhenmesser im Instrumentenpanel.  

 

Die Radarkarte deckt nun ganz Skandinavien und im Süden Spanien ab. Von Italien ist der Norden des Landes dabei. Über Blitzschläge informiert das System aus Gesamteuropa. Die Daten für Wind und Temperaturen sind von der gesamten Welt verfügbar.

Das ADL bezieht die Daten über das Iridium-Satellitensystem. Voraussetzung für die Nutzung ist ein Iridium-Abonnement (ab netto 25 Euro pro Monat) und ein pc-met Abonnement beim DWD. Der Abruf eines Datenpakets über Satellit kostet derzeit netto 0,25 Euro.

Beim ADL 110B handelt es sich um ein Einbaugerät für 80 mm Rundausschnitte. Das ADL 120 ermöglicht als Data-Link-Box die Darstellung der Wetterinformationen auf dem iPad. Die App dazu gibt es kostenlos.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Kein Kunstflug Gurtsysteme mit SCHROTH Drehverschlüssen

08.02.2017 - Für Gurtsysteme bestimmter Partnummern hat die Firma Schroth jetzt den Einsatz im Kunstflug ausgeschlossen. Die Gurtschlösser können sich beim Akroeinsatz in Motor- wie Segelflugzeugen laut … weiter

Großeinkauf Patria kauft DA40 NG und DA42-VI

06.02.2017 - Die finnische Fliegerakademie Patria kauft fünf Trainingsflugzeuge und zwei Flugsimulatoren des österreichischen Herstellers Diamond Aircraft und erweitert damit seine bestehende Flotte. … weiter

Sonaca Aircraft Sonaca 200 in den Belastungstests

03.02.2017 - Bei Sonaca Aircraft in Belgien laufen die statischen Belastungstests der ersten am Standort Gosselies gefertigten Sonaca 200. Der Zweisitzer in Metallbauweise ist als Trainer und Reiseflugzeug … weiter

MT-Propeller Zwei neue STC erhalten

02.02.2017 - Die Luftfahrtbehörden FAA und EASA zertifizieren zwei Modelle des Attinger Luftschraubenexperten MT-Propeller. Ab sofort sind Upgrades für die Muster GippsAero GA8 und Cessna T303 erhältlich. … weiter

Weltumrundung Erste afghanische Pilotin auf großer Tour

01.02.2017 - Die Afghanin Shaesta Waiz will mit diesem Flug Frauen auf der ganzen Welt inspirieren, Karrieren in der Luftfahrt zu verfolgen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App