27.04.2016
aerokurier

Erdbebenhilfe in EcuadorKodiak im Rettungseinsatz

Für Rettungseinsätze und den Transport von Hilfsgütern in besonders Erdbeben betroffene Gebiete spielt jetzt in Ecuador eine Kodiak ihre STOL-Eigenschaften aus.

Quest_Kodiak_Equador_ADSE-1(Quest)

Eine Kodiak in Equador im Hilfseinsatz. Foto und Copyright: Quest  

 

Das Flugzeug, das von der Quest Aircraft Company in Sandpoint, Idaho, gefertigt wird, kann in Ecuador sein immenses Nutzlastvermögen richtig ausspielen. Die Kurzstart- und Landeeigenschaften prädestinieren diesen Lastesel geradezu für solche Einsätze.

Das Erdbeben der Stärke 7,8 hatte am 16. April  in der abgelegenen Küstenregion von Ecuador hatte geschätzt 500 Menschenleben gefordert und Tausende verletzt und obdachlos gemacht. Angeflogen werden Guayaquil und Alas de Socorro del Ecuador.

Weltweit stehen rund 20 Prozent der Kodiak-Flotte im humanitären Einsatz. Die mit PT6-Turbine motorisierten Maschinen benötigen bei maximalem Abflugmasse von rund 3,5 Tonnen nur rund 300 m Startstrecke und steigen dann mit 1300 ft/min.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
FAA gibt grünes Licht MT-Propeller für Cessna 208 Supervan

18.01.2017 - Mit dem neuen Fünf-Blatt-Modell MTV-27 verspricht der Attinger Propeller-Experte mehr Power, weniger Lärm und niedrigere Wartungskosten. … weiter

Modernisierung Neue Avionik für TBM 900

17.01.2017 - Ab dem Modelljahr 2017 liefert Daher seinen Verkaufsschlager TBM 900 mit dem kürzlich vorgestellten G1000 NXi des amerikanischen Avionikspezialisten Garmin aus. … weiter

Neuentwicklung Erprobung eines 7-Blatt-Propellers hat begonnen

11.01.2017 - Das bayrische Unternehmen stellt den ersten 7-Blatt-Propeller in Composite-Bauweise für Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt vor. Nach Abschluss der aktuellen Ausdauertests steht einer Zertifizierung … weiter

Beechcraft Werksupgrade für King Air 350

06.12.2016 - Der amerikanische Flugzeughersteller bietet die Special-Mission-Varianten des beliebten Turboprops, 350HW und 350ER, optional mit stärkeren Triebwerken von Pratt & Whitney Canada an. … weiter

Krankentransportflüge Tyrol Air Ambulance

08.11.2016 - Ihre Flugzeuge werden liebevoll „Gipsbomber“ genannt und bringen im Winter verunglückte Urlauber aus den Skigebieten nach Hause: Die Tyrol Air Ambulance aus Innsbruck ist Spezialistin für … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App