21.10.2014
aerokurier

Quest liefert viele VerbesserungenEine Kodiak als Luxusliner

Quest Aircraft in Sandpoint, Idaho, hat jetzt eine ganze Reihe von Modellmodifikationen für die Kodiak vorgestellt. Im September erst erhielt Quest von der amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA die Zulassung für die Integration des Garmin GFC 700 Autopiloten. Die ersten Kodiak mit dem GFC 700 werden Mitte des vierten Quartals ausgeliefert.

Quest KODIAK

Das Arbeitsflugzeug Kodiak liefert Hersteller Quest jetzt auch mit einer Kabinenausstattung für Businessflüge. Foto: Quest  

 

Inzwischen ist auch das neue Summit Executive Interieur zertifiziert. Es bietet in dieser High-Ende-Ausstattung fünf Sitzplätze in Clubandordnung und zwei Klapptische für die normalerweise mit zehn Sitzen ausgestattete Kodiak. Es werden bereits Kodiaks mit Summit Interieur ausgeliefert. Die Summit-Kabine und der Garmin Autopilot können auch nachgerüstet werden.

Kabinenplatz können Kodiak-Betreiber jetzt ebenfalls sparen, in dem der Tank für das TKS-Enteisungssystem in den Cargo Pod verlegt wird. Auch diese Modifikation ist inzwischen zugelassen.

Die robuste Aluminiumkonstruktion der KODIAK, die vor zehn Jahren zum ersten Mal flog, verbindet überragende Kurzstart- und Landeleistungen mit einer hohen maximalen Nutzlast.

Zuverlässigkeit beim Antrieb bietet die Pratt & Whitney PT6 Turbine, die es auch erlaubt, die Kodiak von unbefestigten Pisten aus beziehungsweise mit Floats als Wasserflugzeug zu betreiben. Die Kodiak braucht bei ihrem maximalen Startgewicht von 2900 kg weniger als 300 Meter Startrollstrecke und und steigt dann mit mehr als 1300 ft/min.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
RUAG Aviation Musterzulassung für Garmin GTN 750 erhalten

13.03.2017 - Mit einem von der europäischen Luftfahrtbehörde EASA ausgestellten STC ist nun die Installation des Garmin GTN 750 an der Piaggio P180 Avanti möglich. … weiter

TBM 930 Reloaded Erstes 2017er-Modell ausgeliefert

01.02.2017 - Daher hatte ab dem Modelljahr 2017 Neuerungen für die TBM 930 angekündigt. Vor kurzem fand die Auslieferung des ersten überarbeiteten Flugzeugs statt, bei dem bislang nur optional erhältliche Features … weiter

FAA gibt grünes Licht MT-Propeller für Cessna 208 Supervan

18.01.2017 - Mit dem neuen Fünf-Blatt-Modell MTV-27 verspricht der Attinger Propeller-Experte mehr Power, weniger Lärm und niedrigere Wartungskosten. … weiter

Modernisierung Neue Avionik für TBM 900

17.01.2017 - Ab dem Modelljahr 2017 liefert Daher seinen Verkaufsschlager TBM 900 mit dem kürzlich vorgestellten G1000 NXi des amerikanischen Avionikspezialisten Garmin aus. … weiter

Neuentwicklung Erprobung eines 7-Blatt-Propellers hat begonnen

11.01.2017 - Das bayrische Unternehmen stellt den ersten 7-Blatt-Propeller in Composite-Bauweise für Flugzeuge der allgemeinen Luftfahrt vor. Nach Abschluss der aktuellen Ausdauertests steht einer Zertifizierung … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 03/2017

aerokurier
03/2017
22.02.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Flight Training Special
- Klemm 25 im Eigenbau
- Neulackierung Segelflugzeug
- UL-Reisebericht Grönland
- Versicherungen, Teil 3
- WM in Australien
- Leserwahl 2017

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App