13.07.2016
aerokurier

EASA und FAA gehen gemeinsam vorDie Zulassungsstandards CS-23 / Part 23 werden novelliert

Die europäische EASA und die amerikanische FAA arbeiten an neuen Zulassungsbestimmungen für Flugzeuge der Allgemeinen Luftfahrt: CS-23 beziehungsweise Part 23 sollen sich künftig weitgehend gleichen.

Tecnam P2010

Künfitg sollen Flugzeugmuster der Allgemeinen Luftfahrt leichter zertifiziert werden können. Foto und Copyright: Tecnam  

 

Die beiden Behörden verfolgen mit der Novellierung der Zulassungsvorschriften zugleich ein neues Konzept, mit dem detaillierte technische Vorschriften durch definierte Sicherheitsziele ersetzt werden. An die Stelle von bislang 399 zu erfüllender Punkte im Zertifizierungsstandard CS-23 sollen dann 67 Anforderungen treten. Einbezogen in diese Novellierung der CS-23 sind auch die CS-VLA.

Die EASA verspricht damit neue Spielräume für Innovationen und die Anwendung neuer Technologien im Flugzeugbau der General Aviation. Zugleich soll mit der neuen CS-23 eine spürbare Kostensenkung im Zulassungsverfahren ermöglicht werden.

Die Novellierung der CS-23 wurde jetzt als NPA 2016-05 zur Kommentierung veröffentlicht. Bis 23. September hat jetzt jeder (Stakeholder) Zeit, die NPA online mit dem comment-response-tool auf der EASA-Website zu kommentieren. Das NPA kann als PDF heruntergeladen werden.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Großauftrag Piper verkauft 50 Archer nach China

12.01.2017 - Piper Aircraft hat von seinem chinesischen Vertragshändler China Air Shuttle eine Bestellung über 50 Archer erhalten. Abnehmer der Maschinen werden Flugschulen und Dienstleistungsunternehmen in der … weiter

Modellpflege für 2017 Cirrus präsentiert G6

04.01.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller sorgte erst kürzlich mit der Erstauslieferung des SF50-Jets für Furore. Nun legt Cirrus nach und schickt die sechste Generation seiner SR-Modelle ins Rennen. … weiter

Avionikupgrade Textron setzt auf das G1000 NXi

04.01.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller gab heute bekannt, das jüngst vorgestellte Garmin G1000 NXi in zahlreichen Cessna- und Beechcraft-Modellen einzusetzen. … weiter

Garmin bringt das G1000 NXi Integrated Flight Deck der neuen Generation

03.01.2017 - Garmin präsentiert, kaum hat das neue Jahr begonnen, das erste Neuheiten-Highlight. Für das beliebte Glascockpit G1000 gibt es mit dem G1000 NXi einen Nachfolger. Damit geht jetzt vieles drahtlos. … weiter

Einheizer aus Tirol Neue Enteisungs-Technologie

29.12.2016 - Wer rund ums Jahr auch längere Stre­­cken fliegt, weiß: Eisansatz ist ein ernstes Thema, und das nicht nur in der Verkehrs­fliegerei. Ein neues Enteisungsverfahren drängt nun auf den Markt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App