22.07.2010
aerokurier

CriCri all electric aircraft EADSEADS fliegt viermotorige Cri-Cri mit Elektroantrieb

Unter dem Namen Green Cri wird die EADS-Forschungsabteilung ein Eigenbauflugzeug Cri-Cri mit elektrischem Antrieb testen. Der Erstflug soll noch in diesem Monat in Frankreich stattfinden.

CriCri all electric aircraft EADS

In den nächsten Tagen soll der Versuchsträger der EADS für ein elektrisch angetriebenes Flugzeug in Frankreich zum Erstflug abheben. Foto und Copyright: © EADS  

 

"Wir steigen nicht in den Bau von Kleinflugzeugen ein", betonte der Technik- und Innovationsvorstand der EADS, Jean Botti, bei der Vorstellung des Projekts Green Cri am 17. Juli in London. Das Flugzeug sei vielmehr ein günstiger Versuchsträger, mit dem die Integration von elektrischen Antrieben in Fluggeräten erprobt werden könne. Entwickelt und gebaut wurde das Flugzeug von der EADS-Forschungsabteilung EADS Innovation Works in Zusammenarbeit mit der französischen Firma Aero Composites Saintonge.

Die elektrische Energie an Bord der wohl kleinsten Viermot der Welt reicht aus für 30 Minuten Flugzeit bei einer Geschwindigkeit von 110 km/h sowie 15 Minuten Kunstflug mit Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h. Angetrieben wird das Experimentalflugzeug mit dem Kennzeichen F-PRCQ von vier bürstenlosen Elektromotoren, die zwei Druck- und zwei Zugpropeller antreiben. Als Batterie haben die Ingenieure dem Flugzeug eine 26,8 kg schwere Lithium-Polymer-Einheit eingebaut, die aus vier Zellen besteht. Sie liefern eine Spannung von 100 Volt und haben eine Kapazität von 5 Ah. Die Green Cri ist aus Kohlefaser-Verbundwerkstoffen gebaut und kommt auf eine maximale Abflugmasse von 175 kg. 



Weitere interessante Inhalte
Steigflug Weltrekord für Elektro-Extra

07.12.2016 - 3000 Meter Höhe in vier Minuten und 22 Sekunden - mit dieser Marke setzte die Extra 330LE, eine Version der 330 mit Siemens-Elektromotor, eine neue Bestmarke in der Kategorie Elektroflugzeuge bis 1000 … weiter

Offizieller Erstflug von HY4 Ein erster Schritt zum emissionsfreien Fliegen

29.09.2016 - Leise und ohne Schadstoffausstoß: Am Donnerstag ist das DLR-Brennstoffzellenflugzeug HY4 am Flughafen Stuttgart erstmals abgehoben. … weiter

Neuer Turbo Pilot Report: Schleicher ASG 29Es

05.09.2016 - Auch Gutes lässt sich noch verbessern. Diese Prämisse hat man sich in der Rhön bei Alexander Schleicher Segelflugzeugbau auf die Fahne geschrieben. Ein Kind dieses Eifers ist die neue ASG 29Es. … weiter

Extra 330 LE Premiere für die E-robatic

26.08.2016 - Knapp zehn Wochen nach der AERO war es so weit: Das dort mit einem neuen Siemens-Elektromotor gezeigte Kunstflugzeug Extra 330 LE aus Hünxe startete zu seiner ersten öffentlichen Flugvorführung. … weiter

Solar Impulse 2 Erste Weltumrundung im Solarflug vollendet

27.07.2016 - In den Morgenstunden des 26. Juli erreichte die Solar Impulse 2 nach 43041 Flugkilometern wieder ihren Startort Abu Dhabi. Am 9. März 2015 war dort André Borschberg zur Weltumrundung aufgebrochen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App