22.12.2010
aerokurier

Erster serienkonformer HondaJet geflogenDer erste serienkonforme HondaJet ist geflogen

Das HondaJet-Programm nimmt Fahrt auf: Nach dem Erstflug des HF120-Triebwerks ist am 21. Dezember erstmals ein Flugzeug zum Start gerollt, das dem Serienstandard entspricht.

HondaJet serienkonform

Der erste serienkonforme HondaJet hat seinen Erstflug absolviert. Vier weitere testflugzeuge werden folgen © Foto: Honda Aircraft  

 

Der Start des Zweistrahlers mit dem Kennzeichen N420HJ auf dem Flughafen von Greensboro im US-Bundesstaat North Carolina war in zweifacher Hinsicht von Bedeutung: Es war der erste Flug des ersten serienkonformen HondaJets. Es war zugleich der erste Flug des Business Jets mit dem HF120-Triebwerk von GE Honda Aero. Das Triebwerk selbst hat seinen Erstflug bereits hinter sich: an Bord eines CitationJet-Testflugzeugs. Der Prototyp des HondaJet – er fliegt seit Dezember 2003 – besitzt das schwächere HF118.

N420HJ ist mit dem G3000-Cockpit von Garmin ausgerüstet, das auch die Serienflugzeuge haben werden. N420HJ habe laut Honda dank der stärkeren Triebwerke und aerodynamischer Verbesserungen bessere Flugleistungen gezeigt als der Prototyp.
Honda Aircraft will für das Testprogramm fünf serienkonforme Flugzeuge bauen.

Der Beginn der Auslieferungen des sechs- bis achtsitzigen Jets ist für das dritte Quartal 2012 geplant.

 




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App