30.07.2014
aerokurier

Continental Motors erweitert seine MotorenpaletteContinentals neuer V-6-Diesel ist geflogen

Continental Motors hat einen neuen Flugdiesel im Programm. Der CD-300 ist ein V-6-Motor, den das Unternehmen in nur neun Monaten zur Erstflugreife gebracht hat.

EAA AirVenture 2014 Continental Motors CD-300 Launch Foto VKT

Continental Motors hat auf dem EAA AirVenture in Oshkosh den Sechszylinder-Dieselmotor CD-300 vorgestellt. Foto und Copyright: Volker K. Thomalla/aerokurier  

 

Continental Motors hat auf dem EAA AirVenture 2014 für eine echte Sensation gesorgt: Das Unternehmen hat bekanntgegeben, dass es einen neuen V6-Sechszylinder-Dieselmotor namens CD-300 in Deutschland entwickelt hat. Doch damit nicht genug. Das Unternehmen hat einen ersten Motor des neuen Typs sogar schon in der Flugerprobung. Eingebaut in eine Cirrus SR22 hob das neue 310 PS (228 kW) starke Aggregat am 7. Juli auf dem Flugplatz Altenburg zum Erstflug ab. Rhett Ross, Präsident von Continental Motors USA, sagte auf der Pressekonferenz in Oshkosh, das Team in Deutschland habe den Motor in nur neun Monaten entwickelt und zur Erstflugreife gebracht. Die Zulassung des neuen Motors soll bis 2016 erfolgen. Als TBR strebt das Unternehmen mindestens 2000 Stunden an. Die Verdichtung des CD-300 beträgt 15:1, als Dienstgipfelhöhe nennt das Unternehmen 25.000 Fuß.

Gleichzeitig gab Continental bekannt, dass es den Namen "Centurion" für die Dieselmotoren von ehemals Thielert Aircraft Engines nicht mehr verwenden wird und stattdessen eine einheitliche Motorenbezeichnung einführt. Die Dieselmotoren von Continental werden ab sofort unter der Bezeichnung CD-XXX geführt. Aus dem ehemaligen Centurion 2.0s wird beispielsweise der CD-155, der bisherige TD-300 wird zum CD-200, während der neue V6-Motor eben als CD-300 geführt wird. Die Zahl im Namen bezeichnet jeweils die PS-Zahl des Motors.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
V. K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Viele Optionen für eine sichere Landung Flugsicherheit: Vorbereitet für den Notfall

04.10.2016 - Ob stotternder Motor, Kabelbrand oder Wespe im Cockpit: Mit mentaler Vorbereitung verliert selbst eine ungeplante Landung einen Teil ihres Schreckens. Piloten müssen sich nur bewusst machen, welche … weiter

Aufklärungsflugzeug SR22 Perception: Neue Plattform für Sondermissionen

20.07.2016 - Cirrus hat die FAA-Zulassung für die Perception verkündet, eine adaptive und kosteneffiziente Sondermissionsplattform für seine Modelle SR22 und SR22T. … weiter

Frank-Thore Laufenberg im Interview Am Anfang war die Angst

05.01.2016 - Panische Flugangst führte Frank-Thore Laufenberg (45) zum „Besuch“ im Cockpit eines Verkehrsflugzeugs. Für den IT-Spezialisten war das der Auslöser für die eigene Fliegerkarriere. Heute begleitet er … weiter

Unterwegs mit den Vitalienbrüdern Im Familienurlaub mit der Cirrus SR22 um die Ostsee

30.12.2015 - Klaus Störtebeker war einer der berüchtigsten Seeräuber, als die Vitalienbrüder Ende des 14. Jahrhunderts die Ostsee beherrschten. In der Gegenwart entern Luftfahrer wie Eckart Jahn die Hafenstädte … weiter

Bremsenkit fü die EXTRA 300 Auf der AERO zeigt Beringer erweitertes Sortiment

14.04.2015 - In Friedrichshafen präsentiert der Rad- und Bremsenspezialist Beringer eine Reihe von Neuentwicklungen, so einen kompletten Rad-Bremsen-Reifen-Kit für die Cirrus SR20 und SR22 mit Doppelbremszange. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App