24.04.2013
aerokurier

Cirrus SR22 Generation 5 auf der AEROCirrus zeigt "Generation 5" auf der AERO

Cirrus zeigt auf der AERO die neueste Generation der SR22. Der US-Hersteller verspricht nichts weniger als „die beste Cirrus aller Zeiten“. <br />

AE0413_Cirrus_SR22_Generation_5

Cirrus zeigt die Generation 5 der SR22. © Foto: Cirrus  

 

Cirrus Aircraft hat seine SR22-Modelle überarbeitet und schickt sie als „Generation 5“ ins Rennen. Die wichtigsten Neuerungen: Mehr Nutzwert durch höhere Zuladung und ein größerer Rettungsschirm mit elektronischer Zündung.

Cirrus spricht immer dann von einer neuen Generation, wenn er wesentliche Änderungen an der Zelle vorgenommen hat. Die Generation-5-Flugzeuge zeichnen sich durch ein größere maximal zulässige Abflugmasse aus, die nun 3600 lbs (1633 kg) beträgt, 200 lbs (90,7 kg) mehr als zuvor.

In diesem Fall hat Cirrus das Flugzeug „vom Heck bis zum Spinner“ konstruktiv analysiert und viele Teile neu gestaltet, um die höhere Zuladung zu ermöglichen. Die Verbundwerkstoffstruktur der Zelle ist verstärkt, um der höheren Zuladung gerecht zu werden. Änderungen am Klappensystem erlauben das Ausfahren auf die erste Stufe bei 150 Knoten. Hinzu kommen aerodynamische Verbesserungen und ein neuer, größerer Rettungsschirm. Die Ausschussrakete ist zudem leistungsstärker und wird nun elektronisch gezündet. Dies ist die erste große Änderung an dem CAPS (Cirrus Airframe Parachute System) genannten Rettungssystem.

Der Zuwachs bei der Zuladung macht aus der SR22 einen echten Viersitzer, der vier Insassen bei vollen Tanks befördern kann. Fünf Standardinsassen können 700 NM weit fliegen. Die 60/40-Sitzaufteilung, „Flex Seating“, gehört nun zum Standard. Im vergangenen Jahr war der fünfte Sitz eine Option.

Neu im Programm ist auch eine „Special Edition“ der SR22T. Diese ist in der Optik von dem einstrahligen Cirrus-Jet inspiriert und besitzt eine exklusive Innenaustattung. Die Sonderedition kostet zirka 829000 Dollar und ist damit die teuerste SR22-Version.



Weitere interessante Inhalte
Viele Optionen für eine sichere Landung Flugsicherheit: Vorbereitet für den Notfall

04.10.2016 - Ob stotternder Motor, Kabelbrand oder Wespe im Cockpit: Mit mentaler Vorbereitung verliert selbst eine ungeplante Landung einen Teil ihres Schreckens. Piloten müssen sich nur bewusst machen, welche … weiter

Aufklärungsflugzeug SR22 Perception: Neue Plattform für Sondermissionen

20.07.2016 - Cirrus hat die FAA-Zulassung für die Perception verkündet, eine adaptive und kosteneffiziente Sondermissionsplattform für seine Modelle SR22 und SR22T. … weiter

Frank-Thore Laufenberg im Interview Am Anfang war die Angst

05.01.2016 - Panische Flugangst führte Frank-Thore Laufenberg (45) zum „Besuch“ im Cockpit eines Verkehrsflugzeugs. Für den IT-Spezialisten war das der Auslöser für die eigene Fliegerkarriere. Heute begleitet er … weiter

Unterwegs mit den Vitalienbrüdern Im Familienurlaub mit der Cirrus SR22 um die Ostsee

30.12.2015 - Klaus Störtebeker war einer der berüchtigsten Seeräuber, als die Vitalienbrüder Ende des 14. Jahrhunderts die Ostsee beherrschten. In der Gegenwart entern Luftfahrer wie Eckart Jahn die Hafenstädte … weiter

Bremsenkit fü die EXTRA 300 Auf der AERO zeigt Beringer erweitertes Sortiment

14.04.2015 - In Friedrichshafen präsentiert der Rad- und Bremsenspezialist Beringer eine Reihe von Neuentwicklungen, so einen kompletten Rad-Bremsen-Reifen-Kit für die Cirrus SR20 und SR22 mit Doppelbremszange. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App