30.07.2014
aerokurier

DeltaHawk Engines in OshkoshCirrus SR20 startet mit Dieselmotor

Erstmals fliegt der 180 PS (132 kW) starke DeltaHawk-Dieselmotor in einer Cirrus SR20. Die FAA-Zulassung soll im kommenden Jahr vorliegen.

EAA AirVenture Oshkosh 2014 DeltaHawk Diesel Cirrus SR20

Diese Cirrus SR20, geflogen von Nathan Zucker, dient der Erprobung des nicht mehr ganz so neuen DeltaHawk-Diesels. Foto und Copyright: Holland-Moritz  

 

Ganz neu ist der Motor nicht. Bereits seit 16 Jahren arbeitet das Team von DeltaHawk Engines aus Racine, Wisconsin, an dem Diesel-Triebwerk. Seit elf Jahren fliegt es in einer werkseigenen Velocity mit Experimental-Zulassung. Nun befeuert der flüssigkeitsgekühlte Vierzylinder erstmals ein Serienflugzeug, eine Cirrus SR20. Für den Einbau musste die Cowling verändert werden.

Testpilot Nathan Zucker zeigte sich auf dem AirVenture von den Flugleistungen beeindruckt, lobte die Laufruhe und den niedrigen Verbrauch. Genaue Leistungsdaten seien zwar noch nicht ermittelt – es wurden erst elf bis zwölf Stunden auf der SR20 geflogen – doch unter der Hand heißt es schon jetzt, dass sich der Dieselmotor vor dem Benziner nicht zu verstecken brauche.

EAA AirVenture Oshkosh 2014 DeltaHawk Diesel Cirrus SR20 Nahaufnahme

Der DeltaHawk-Dieselmotor harmoniert mit der der SR20. Foto und Copyright: Holland-Moritz  

 

Der DeltaHawk ist vergleichsweise einfach aufgebaut und kommt ohne aufwändige Elektronik aus. Das macht ihn sogar ein wenig leichter als ein vergleichbarer Benziner. Interessant ist die Auslegung als Diesel-Zweitakter: Das ermögliche eine kompakte Bauweise und hohe Effizienz. Der Motor verfügt über Turbolader und Kompressor für optimale Leistung in allen Betriebszuständen. Künftig soll es den Motor dann auch mit 200 PS (147 kW) geben. Noch stärkere Versionen sind in Planung.

Das Unternehmen strebt die FAA-und EASA-Zulassungen fürs kommende Jahr an. Gespräche mit mehreren Flugzeugherstellern, die den Motor einbauen könnten, laufen bereits. Bereits jetzt ist der Selbstzünder eine Option für Selbstbauer.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Patrick Holland-Moritz


Weitere interessante Inhalte
Download E-Kiosk Pilot Report: Cirrus SR20 G6

04.07.2017 - Das Garmin G1000 NXi ist die seit Jahresbeginn größte Neuerung in der Allgemeinen Luftfahrt. Viele Hersteller rüsteten ihre Modelle in kürzester Zeit auf. Cirrus ließ sich mehr Zeit, präsentierte dann … weiter

Modellpflege für 2017 Cirrus präsentiert G6

04.01.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller sorgte erst kürzlich mit der Erstauslieferung des SF50-Jets für Furore. Nun legt Cirrus nach und schickt die sechste Generation seiner SR-Modelle ins Rennen. … weiter

Bremsenkit fü die EXTRA 300 Auf der AERO zeigt Beringer erweitertes Sortiment

14.04.2015 - In Friedrichshafen präsentiert der Rad- und Bremsenspezialist Beringer eine Reihe von Neuentwicklungen, so einen kompletten Rad-Bremsen-Reifen-Kit für die Cirrus SR20 und SR22 mit Doppelbremszange. … weiter

Als Wartungsbetrieb qualifiziert Mit der Cirrus zu Atlas Air Service

11.06.2014 - Atlas Air Service hat sich als Wartungsbetrieb für Cirrus Aircraft qualifiziert. Damit haben alle Besitzer von SR-Flugzeugen mit Ganderkesee einen weiteren Service-Standort. … weiter

Business Jets Die Highlights aus Genf

30.05.2017 - Zu den Höhepunkten der diesjährigen EBACE zählten beispielsweise Cessnas Longitude, Gulfstreams G500, Pilatus‘ PC-24 und Cirrus‘ SF50. Die Turboprops aus dem Hause Textron, Daher und Piper standen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 08/2017

aerokurier
08/2017
28.06.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Faszination: Die besten Fotos aus sechs Jahrzehnten Fliegen
- Zukunft der General Aviation: Elektroflug und Urban Mobility
- Wahre Legenden: Zehn Fluggeräte der Superlative
- Praxis: Überleben auf hoher See
- Pilot Report: Piper M350 im Test

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

Be a pilot