06.07.2015
aerokurier

Aircraft AmbulanceService für Flugtage und Fly-in

Für Airshows und Typentreffen gibt es jetzt die mobile Werft als Helfer in der Not. Mit einen zum Werkstattwagen umgebauten englischen Landrover-Krankenwagen springt nun Mirko Fahlbusch ein, sollte das Flugzeugs eines Gasts oder Display-Piloten einmal nicht mehr wollen.

Aircraft Ambulance

Mirko Fahlbusch mit seinem Ambulanzwagen für Flugzeuge. Damit wird er auf Flugtagen zum Service-Engel für Pannen-Flugzeuge. Foto und Copyright: Fahlbusch  

 

An einem Wochenende auf einem Flugplatz stehen und nicht mehr fortkommen, weil irgend ein Teil des Flugzeugs versagt, ist höchst unkomfortabel – Werften haben meist geschlossen, wenn denn überhaupt eine an dem Landeplatz ansässig ist. Bei Flugtagen und Fliegerfesten braucht das künftig kein Grund mehr sein, das Flugzeug stehen zu lassen – sofern die Veranstalter Mirko Fahlbusch mit seiner Aircraft Ambulance eingeladen haben. Er springt mit nicht prüfpflichtigen Hilfeleistungen ein.

Auf die Idee zu diesem Service kam Mirko Fahlbusch als regelmäßiger Teilnehmer von Airshows. Immer wieder traf er Piloten, deren Rückflug nur wegen kleiner technischer Probleme in Frage stand. Mirko Fahlbusch, selbst Prüfer für Luftfahrtgerät, und hat dann immer versucht, die Flugzeuge wieder flügge zu bekommen. Ohne Werkzeuge war das meist sehr schwierig.

Zum letzten Tannkosh-Treffen ist er dann mit seinem Pkw voll Werkzeug und Ersatzteilen angereist, um professionell helfen zu können. Jetzt steht er mit einem kompletten Fahrzeug zur Verfügung. Beim Fly-in in Gelnhausen hat er damit Premiere gefeiert.

Der Service ist für die Veranstalter kostenfrei, es fallen nur die Kraftstoffkosten und die Verpflegung für Mirko Fahlbusch an.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Quest Aircraft Mit einer Kodiak gegen Wilderer

22.09.2016 - Die Nationalparks in Botswana werden künftig mit Hilfe einer Kodiak von Quest Aircraft überwacht. Damit will die Verwaltung vor allem die Wilderei eindämmen. … weiter

Teile-Börse im Technik Museum Speyer Take Off für Sammler

09.09.2016 - Am 12. November startet die 41. Internationale-Flugzeug-Veteranen-Teile-Börse im Technik Museum Speyer, in Hangar 10. Was man hier alles finden kann? Holzpropeller von Flugzeugen aus dem ersten … weiter

Red-Bull-Kunstflieger Hannes Arch stirbt bei Helikopterabsturz

09.09.2016 - Der Österreicher Hannes Arch ist am Donnerstagabend bei einem Hubschrauberabsturz in den Alpen ums Leben gekommen. … weiter

Starker Steiger Pilot Report: Maule M-7-235C

09.09.2016 - Maules fristen bei uns eher ein Schattendasein und genießen kein besonderes Renommée. Zu Recht? Das wollten wir von einem Halter wissen und haben uns eine neue M-7 angesehen. … weiter

TKG/EMVG-Bescheide Neue Kostenlawine für die Allgemeine Luftfahrt

08.09.2016 - Die Bundesnetzagentur verschickt Gebührenbescheide für die Frequenznutzung und nach dem Gesetz über die elektromagnetische Verträglichkeit von Betriebsmitteln (EMVG) für die Jahre 2012 bis 2014. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 09/2016

aerokurier
09/2016
24.08.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Wasserfliegen Bahamas
- Oshkosh AirVenture 2016
- Zehn Jahre Quaxe
- Pilot mit Bachelor
- SZD-24 Foka 4
- Wettbewerbsklasse Doppelsitzer
- Helikopter-Special

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App