06.07.2015
aerokurier

Aircraft AmbulanceService für Flugtage und Fly-in

Für Airshows und Typentreffen gibt es jetzt die mobile Werft als Helfer in der Not. Mit einen zum Werkstattwagen umgebauten englischen Landrover-Krankenwagen springt nun Mirko Fahlbusch ein, sollte das Flugzeugs eines Gasts oder Display-Piloten einmal nicht mehr wollen.

Aircraft Ambulance

Mirko Fahlbusch mit seinem Ambulanzwagen für Flugzeuge. Damit wird er auf Flugtagen zum Service-Engel für Pannen-Flugzeuge. Foto und Copyright: Fahlbusch  

 

An einem Wochenende auf einem Flugplatz stehen und nicht mehr fortkommen, weil irgend ein Teil des Flugzeugs versagt, ist höchst unkomfortabel – Werften haben meist geschlossen, wenn denn überhaupt eine an dem Landeplatz ansässig ist. Bei Flugtagen und Fliegerfesten braucht das künftig kein Grund mehr sein, das Flugzeug stehen zu lassen – sofern die Veranstalter Mirko Fahlbusch mit seiner Aircraft Ambulance eingeladen haben. Er springt mit nicht prüfpflichtigen Hilfeleistungen ein.

Auf die Idee zu diesem Service kam Mirko Fahlbusch als regelmäßiger Teilnehmer von Airshows. Immer wieder traf er Piloten, deren Rückflug nur wegen kleiner technischer Probleme in Frage stand. Mirko Fahlbusch, selbst Prüfer für Luftfahrtgerät, und hat dann immer versucht, die Flugzeuge wieder flügge zu bekommen. Ohne Werkzeuge war das meist sehr schwierig.

Zum letzten Tannkosh-Treffen ist er dann mit seinem Pkw voll Werkzeug und Ersatzteilen angereist, um professionell helfen zu können. Jetzt steht er mit einem kompletten Fahrzeug zur Verfügung. Beim Fly-in in Gelnhausen hat er damit Premiere gefeiert.

Der Service ist für die Veranstalter kostenfrei, es fallen nur die Kraftstoffkosten und die Verpflegung für Mirko Fahlbusch an.

Mehr zum Thema:
Gerhard Marzinzik


Weitere interessante Inhalte
Motorflug OUV-Sommertreffen: Der Pioniergeist lebt fort

23.08.2017 - Der Amateurbau ist im Aufschwung: Die Mitgliederzahlen steigen und die Projekte boomen. Das zeigt sich auch beim diesjährigen Sommertreffen der Selbstbauer, das 140 Piloten aus ganz Europa nach Bad … weiter

GAMA Quartals-Report Plus bei Kolbenmotormuster und Business-Jets

16.08.2017 - Gemischte Ergebnisse gab es für die Hersteller der Allgemeinen Luftfahrt im ersten Halbjahr 2017. Mit einem Wert von neun Milliarden US Dollar wurden von Januar bis Juni 995 Flugzeuge ausgeliefert. … weiter

Porträt Carlo Schmid: Weltumrunder und Visionär

05.07.2017 - Carlo Schmid erfüllte sich einen Kindheitstraum, als er in einer Cessna 210 die Welt umrundete. Heute hilft er ambitionierten jungen Menschen bei der Realisierung von innovativen Ideen. … weiter

Download E-Kiosk Pilot Report: Cirrus SR20 G6

04.07.2017 - Das Garmin G1000 NXi ist die seit Jahresbeginn größte Neuerung in der Allgemeinen Luftfahrt. Viele Hersteller rüsteten ihre Modelle in kürzester Zeit auf. Cirrus ließ sich mehr Zeit, präsentierte dann … weiter

Trainings-Einheit Quax: Ausmotten in Bienenfarm

29.06.2017 - Wenn die Saison losgeht, erwachen auch die Oldtimer der Quaxe aus dem Winterschlaf. Dann geht es zum Ausmotten auf den Flugplatz Bienenfarm nahe Berlin. Zum Trainieren – und zum Feiern. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 10/2017

aerokurier
10/2017
27.09.2017

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Piper M600: Die neue Turboprop im Test
- CoAX 2D: Was kann der Koaxial-Heli?
- Praxis: Sicher fahren mit Flugzeug-Trailer
- Twin Shark: Attacke aus Tschechien

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt