09.10.2015
aerokurier

Continental Africa Mission Teil 3Afrika-Flug: Zickzack durch Ägypten

Der Zickzack-Kurs hat Fahrt aufgenommen. Nach ihrem Start in El Alamein, an der ägyptischen Mittelmeerküste, wurden Wolfgang Biereth und Andreas Albrecht mit ihrer Diesel-Piper D-EPCP von der Flugsicherung zickzack durch Ägypten geleitet, bevor sie am späten Nachmittag in Assuan landen konnten.

Piper PA-28 DX Air-to-Air hi

Die PA-28 Archer DX ist jetzt auch in den USA zugelassen. Auf der Cowling ist noch das alte Centurion-Logo zu sehen. Foto und Copyright: Frank Herzog  

 

hier geht's zur vorherigen Etappe

"Null Chance hatten wir, einen Blick auf die Pyramiden zu erhaschen, leider", erzählte Wolfgang Biereth in einem Telefonat am Abend nach der Landung in Assuan dem aerokurier. "Die Lotsen haben uns ständig VOR-Radials gegeben, und uns aus den Lufträumen von Alexandria und Kairo ziemlich fern gehalten. Dafür sind wir aber über die Ausläufer der Sahara geflogen, über weites braunes, flaches und karges Land. Der Flug verlief völlig unspektakulär und dauerte rund viereinhalb Stunden".

Die Zwischenstopps auf dem afrikanischen Kontinent mit einer Piper PA-28 Archer DX hatten in El Alamein begonnen, wo Biereth und sein Co Andreas Albrecht am Dienstag aus Kreta kommend gelandet waren. Am Donnerstag starteten sie dann bei einer Außentemperatur von 28 °C, wobei sie sehr flach stiegen, um den Motor ihrer Diesel-Einmot im grünen Bereich zu belassen. In 9000 Fuß flogen sie dann bei einer angenehmen Außentemperatur von 3 °C weiter über die Ebenen Ägyptens. Bei der Landung in Assuan herrschten dann immerhin 35 °C. 

Auch hier bezogen die beiden deutschen Piloten Quartiert in einem großen "Geisterhotel", wie bereits in El Alamein. Und auch dieses Resort war laut Biereth nahezu menschenleer. "Das Wegbleiben der Touristen spürt man hier ganz deutlich. Auch auf dem riesigen Flugplatz mit einer 3400-Meter-Piste und dem modernsten und feinsten Equipment waren wir nahezu allein mit den zahlreichen Sicherheitskräften.

Weitere geplante Landeorte der Afrika-Reise mit der deutsch regsitrierten Diesel-Piper "African Queen" sind Nairobi in Kenia und Johannesburg in Südfarika. Wenn nicht eine große Schlechtwetterfront, die offenbar langsam vom Indischen Ozean Richtung Kenia schwappt, den Weg versperrt und das Piloten-Duo zu weiteren Zickzack-Kursen durch Afrika zwingt. Aber so weit ist es ja noch nicht...

hier geht's zur nächsten Etappe

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
Volker K. Thomalla


Weitere interessante Inhalte
Continental Africa Mission Teil 7 Die African Queen ist in Südafrika gelandet!

19.10.2015 - In einem Tag von Sambia über Simbabwe nach Südafrika: Die Besatzung der Piper PA-28 Archer DX ist am Freitag in ihrem Zielland Südafrika angekommen und führt das Flugzeug mit dem Dieselmotor … weiter

Continental Africa Mission Teil 6 Von Malawi nach Sambia

16.10.2015 - Wolkenlos blauer Himmel begleitete Wolfgang Biereth und Andreas Albrecht auf ihrem Leg mit der Diesel-Piper von Lilongwe, Malawi, nach Lusaka in Sambia. Die beiden Piloten hatten endlich mal Zeit, den … weiter

Continental Africa Mission Teil 5 Von Nairobi nach Malawi

15.10.2015 - Zwei Legs an einem heißen Tag in Afrika. Die African Queen nähert sich ihrem Ziel. Wolfgang Biereth und Andreas Albrecht sind mit der Diesel-Piper auf dem Weg nach Südafrika inzwischen in Lilongwe, … weiter

Continental Africa Mission Teil 4 Von Ägypten über Äthiopien nach Kenia

12.10.2015 - Der Afrika-Flug der Piper Archer DX mit Wolfgang Biereth und Andreas Albrecht ist nun in Nairobi in Kenia angekommen, wo die beiden das Flugzeug mit seinem Turbo-Diesel verschiedenen Flugschulen … weiter

FlightSafety International erneuert Flotte Fünf Warrior auf einen Streich

12.10.2015 - Piper Aircraft hat die ersten fünf von insgesamt 20 bestellten Trainingsflugzeugen an FlightSafety International übergeben. Die restlichen 15 Einmots der Bestellung sollen ebenfalls noch in diesem … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

aerokurier 12/2016

aerokurier
12/2016
23.11.2016

Abonnements
Digitalabo
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Pilot Report Me 262
- Reise: Südwest-Frankreich
- Pilot Report Remos GXiS
- Trixy Spirit
- Flugzeug einmotten
- Ventus Generation 3
- Fliegen über der Kalahari

Gebrauchtflugzeuge, Luftfahrtzubehör, Reiseangebote und vieles mehr:

aerokurier Online-Markt

aerokurier iPad-App